Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Rumpfkader in Salzburg zwei Punkte geholt

©Philipp Steurer
VEU Feldkirch gewann mit einer Notelf bei den Jungbullen in der Overtime. Am Sonntag kommt Linz in die Vorarlberghalle.

Mit einer starken Leistung holte sich die VEU Feldkirch zwei Punkte bei den Red Bull Hockey Juniors.

Mit 10 Stürmern und 6 Verteidigern trat die VEU die Auswärtsfahrt nach Salzburg an.

Nachdem die VEU durch Soudek in Führung gegangen war, konnten die Jungbullen in den letzten beiden Minuten des Startdrittels das Ergebnis umdrehen. Zuerst gelang Harnisch der Ausgleich und keine Minute später traf Arrak zur Führung der Hausherren im Powerplay.

Erlösung acht Sekunden vor Ende

Nach einem torlosen Mitteldrittel war im dritten Abschnitt wieder VEU Torjäger Robin Soudek zur Stelle und machte auf Zuspiel von Dylan Stanley den Ausgleich. Nachdem keine Mannschaft in der regulären Spielzeit einen weiteren Treffer erzielen konnte ging es in eine fünfminütige Overtime. Nur acht Sekunden vor dem Ende erlöste Kapitän Dylan Stanley in Zusammenspiel mit Steven Birnstill und Robin Soudek die mitgereisten Fans mit seinem Siegestreffer zum 3:2 Endstand.

„Es war ein hartes Stück Arbeit für uns. Gegen eine mit vier Linien und viel Tempo spielende Salzburger Mannschaft ist es nicht leicht. Wir haben einen richtigen Charaktersieg errungen. Die Jungs haben eine starke Leistung gezeigt. Nach dem zweiten Drittel ist Smail verletzt ausgefallen und musste wie schon in Klagenfurt ins Krankenhaus.“

Fanshop Sonderaktion - Oktoberfeststimmung

Vor dem Spiel gibt es beim Fanshop eine Sonderaktion für die VEU Fans. Jeder der im Fanshop einen Einkauf tätigt bekommt ab einem Einkaufswert von 15€ einen Gutschein für ein Paar Weißwürste und einen Laugenbrezel der ebenfalls direkt vor der Halle eingelöst werden kann.

Besuch aus der Boxwelt in der Vorarlberghalle

Mit Box - Kult Trainer Ulli Wegner und seinem langjährigen Assistenten Georg Bramowski besuchen zwei Aushängeschilder des deutschen Boxports die Vorarlberghalle. Auch drei ihrer Boxer werden die beiden Coaches mit nach Feldkirch bringen. Eingefädelt hat den Besuch VEU Präsident Pit Gleim, der ja selbst ein großer Box Fan ist und mit dem Pit Gleim Box Promotion Liechtenstein besitzt er einen topmodernen Boxclub in Bendern.

Red Bull Hockey Juniors - VEU Feldkirch 2:3 n.V. (1:2,0:0,0:1)

Salzburg, Eisarena Salzburg , Samstag 12.10.2019

Torfolge: 0:1 Soudek (13), 1:1 Harnisch (19), 2:1 Arrak (20 PP1), 2:2 Soudek (49), 2:3 Stanley (65 OT)

VEU Feldkirch Steel Wings Linz

Feldkirch, Vorarlberghalle , Sonntag 13.10.2019,18:00h

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Mit Rumpfkader in Salzburg zwei Punkte geholt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen