Mit Oldtimer in Bürs umgekippt

Bürs - Kurz nach 21 Uhr ist es am Donnerstag auf dem Almteilweg in Bürs zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 34-Jähriger kam mit einem Oltimer-Auto von der Fahrbahn ab und kippte in Folge um.
Mit Oldtimer umgekippt

Der 34-jähriger Bludenzer ist mit seinem aufgemotzten Oldtimer, Baujahr 1932, vom Kreisverkehr in Richtung Montafon unterwegs als er nach 100 Metern links von der Fahrbahn abkommt und ein paar Begrenzungssteine rammt. Dadurch wurde der Oldtimer auf die Beifahrerseite geworfen. Das Fahrzeug rutschte über einen Fahrradweg gegen eine Straßenlaterne. Der Wagen kippte wieder auf die noch zwei verbleibenden Hinterräder und blieb entgegen der Fahrtrichtung liegen.

Feuerwehr beseitigte Oldtimer-Reste

Die Feuerwehr Bürs säuberte die Unfallstelle von ausgetretenem Öl, Kühlmittel und Treibstoff. Der Fahrer war nüchtern und kann sich den Unfallhergang nicht erklären. VOL.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bürs
  • Mit Oldtimer in Bürs umgekippt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen