Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Offensivpower zum vierten Heimsieg

©VMH
Prunkstück die drei Stürmer Kerim Kalkan, Jan Stefanon und Dominik Fessler soll VfB Hohenems gegen Wörgl zu drei Punkten verhelfen

HOHENEMS. Nur in drei von insgesamt siebzehn Meisterschaftsspielen konnte das bärenstarke VfB-Offensivtrio Dominik Fessler, Kerim Kalkan und Jan Stefanon im Herbst ihre Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis stellen. Immer wieder haben große Verletzungsprobleme der drei Stürmer für wochenlange Absenzen gesorgt und darunter litt auch die Spielkultur von Hohenems. Zum Frühjahrsstart im Heimspiel gegen das zweikampfstarke Wörgl will das Trio Infernale den Unterschied auf dem Spielfeld im Herrenriedstadion ausmachen. „Wir wollen einen guten Fußball im Frühjahr dem treuen Anhang zeigen und ein Team für die nächste Saison schon formen“, sagt Hohenems-Trainer Peter Jakubec. Erstmals werden die Neuzugänge Matija Milosavljevic (linke Abwehr), Stjepan Drobnak (rechter Innenverteidiger) und Mathias Hänsler (Mittelfeld) für die Emser auflaufen. Die große Verletzungsliste hat sich in der langen Winterpause gelichtet: Einzig Langzeitausfall Mathias Brugger (Kreuzband) und Staubsauger Kevin Dold (rekonvaleszent) stehen den Grafenstädtern noch nicht zur Verfügung. Der Anspruch von VfB Hohenems ist viel größer als der derzeitige elfte Tabellenplatz. In den restlichen dreizehn Meisterschaftsspielen darf man von der Jakubec-Truppe doch noch einiges erwarten.

Fußball

Regionalliga West 2018/2019

Liveticker: VOL.AT

18. Spieltag

World-of-Jobs VfB Hohenems – SV Wörgl Samstag

Stadion Herrenried, 14 Uhr, SR Weghofer (S) Hinspiel: 0:3

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hohenems
  • Mit Offensivpower zum vierten Heimsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen