AA

Mit Niederlagenserie in die Winterpause

FC Nüziders
FC Nüziders ©FC Nüziders
Nach dem Aufstieg in die erste Landesklasse lautete das Ziel Klassenerhalt. Mit 15 Punkten ist der Unterberger Automation FC Nüziders auf einem guten Weg dieses Vorhaben zu erreichen, es wären jedoch mehr Punkte möglich gewesen.

Viele Spiele wurden mit nur einem Tor Unterschied verloren, klare Niederlagen gab es nur wenige. Dazu kamen zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle, manche Spieler konnten im Herbst gar nicht eingesetzt werden. Die Personalsituation spitzte sich des Öfteren dermaßen zu, dass mehrere Nachwuchs- und 1b Spieler im „Eins“ auflaufen mussten. Somit wurden im Herbst 35 Spieler in der Kampfmannschaft eingesetzt. Aus Sicht des Vereines ist es natürlich erfreulich, wenn so viele junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs ihre ersten Gehversuche im Erwachsenenfußball machen und auf eine derart große Anzahl an talentierte Jugendlichen zugegriffen werden kann. Dies ist eine Bestätigung für die gute Nachwuchsarbeit im Verein und ist mehr als nur ein Trostpflaster für die verlorenen Punkte.

Der FC Nüziders möchte sich auf diesem Weg bei allen Zuschauern, Gönnern und Sponsoren für die tolle Unterstützung bedanken, wünscht allen eine schöne fußballfreie Zeit und freut sich schon auf ein Wiedersehen beim ersten Heimspiel Anfang April zu Hause gegen den RW Langen.

Ein besonderes Dankeschön gilt der Firma Unterberger Automation, welche uns seit vielen Jahren tatkräftig als Hauptsponsor zur Seite steht.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Mit Niederlagenserie in die Winterpause
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen