Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit neuem Trainer und Bestbesetzung zum Derby

©VMH
Die Herren des Handballclub BW Feldkirch gastieren im Spitzenspiel der Landesliga Staffel 3 beim HC Hohenems.

Durchwachsene Rückrunde für die Grafenstädter

Die Mannschaft von Spielertrainer Gernot Watzl steht aktuell auf dem 9. Tabellenplatz der Landesligatabelle – haben jedoch ein 8 Punktepolster zu den Montfortstädtern. Die Grafenstädter mussten in der Rückrunde bereits vier Niederlagen in Folge hinnehmen. Vergangene Woche konnten die Hohenemser jedoch beim Tabellenletzten einen klaren 22:32 Erfolg verbuchen. Die schnellen Flügelspieler Füssinger und Jenni sind spielentscheidende Akteure bei den Grafenstädtern. Aber auch vom Rückraum glänzt Nils Naumann immer wieder mit Tore und war bereits beim letzten Derby im Oktober mit 7 Treffern maßgeblich am 22:27 Erfolg der Hohenemser beteiligt.   

Feldkirch geht mit neuem (alten) Trainer ins Derby

Diese Woche war beim Handballclub Sparkasse BW Feldkirch einiges los: Christoph «Bob» Bobzin, bisheriger Trainer der Landesliga-Herrenmannschaft, wurde am Montag Trainer der WHA-Damenmannschaft. Deren bisheriger Trainer Attila Czetenyi wurde im Gegenzug zum neuen Landesligatrainer ernannt. Im Sinne des Gesamtvereins ist dieser Wechsel für alle Betroffenen die Optimallösung: neben dem «Trainereffekt» erhoffen sich die Damen wie auch die Herren neue Impulse bei Trainingsinhalten, in der Kommunikation sowie bei den Spielen. Attila Czetenyi kennt die Herrenmannschaft bereits, da er vor einigen Jahren schon als Trainer aktiv war. Beim Derby wird er seinen ersten Auftritt in seiner neuen Funktion haben und hat in seinem ersten Spiel die Möglichkeit, auf den gesamten Kader zurückzugreifen (dies war in dieser Saison bisher sehr selten, aufgrund von Verletzungen, möglich!).

Kapitän Akos Balogh und Co. freuen sich bereits riesig auf das Derby gegen den Landesligakonkurrenten. In der aktuellen Situation ist den Montfortstädtern bewusst, dass man nur durch einen Sieg die Möglichkeit hat, den Abstiegsplatz frühzeitig zu verlassen. Ein spannendes und emotionales Derby ist also zu erwarten.

Spielbeginn in der Herrenriedhalle in Hohenems ist am 15. Februar um 18 Uhr.  

17. Runde Landesliga Staffel 3
HC Hohenems – HC Sparkasse BW Feldkirch
Herrenriedhalle, Hohenems

Spielbeginn in der Herrenriedhalle in Hohenems ist am 15. Februar um 18 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Mit neuem Trainer und Bestbesetzung zum Derby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen