Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Kunst positive Emotionen bewirken

Isabella Hofer stellt bis Ende Jänner zwanzig Werke im Foyer des Landeskrankenhauses Feldkirch aus.
Isabella Hofer stellt bis Ende Jänner zwanzig Werke im Foyer des Landeskrankenhauses Feldkirch aus. ©Emir T. Uysal
Isabella Hofer stellt bis Ende Jänner zwanzig Werke im Foyer des Landeskrankenhauses Feldkirch aus.
LKH-Ausstellung Isabella Hofer

Feldkirch. (etu) „Bunt, intensiv und nachdenklich“, so beschreibt Hobbymalerin Isabella Hofer ihre Kunstwerke. Ihre Acrylbilder sind vielfältig. Oft lässt sie sich von Lebensweisheiten, Sprüchen und Zitaten inspirieren. „Ich möchte die Patienten mit meinen bunten, frischen Bildern von ihrer Krankheit und ihrem Alltag ablenken. Sie sollen beim Betrachten neue Energie tanken können“, sagt Hofer. Die Künstlerin arbeitet im energetischen Bereich und hat ihre Werke auch im LKH Rankweil schon präsentiert. Wo andere Künstler eher Kritik üben, sieht Hofer ihre Stärke: „Ich spiele gern mit unterschiedlichsten Farben. Hin und wieder sollen diese mit voller Intensität den Raum beleben“, merkt sie an.

Ausstellung bis Ende Jänner
Zwanzig Werke werden derzeit im LKH-Foyer ausgestellt. „Auf einigen dieser Bilder habe ich mit fluoresziender Farbe gearbeitet – sie leuchten in der Nacht.“ Zuerst malt Hofer ihre Bilder und im Anschluss schmückt sie diese mit einem passenden Spruch. „Mir ist es wichtig, dass ich mich mit den Zitaten, die ich verwende, identifizieren kann“, erklärt die Künstlerin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Mit Kunst positive Emotionen bewirken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen