Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Dornbirn feiert Heimsieg gegen den GAK

©Gepa
Die Rothosen holten am Samstag im Aufsteigerduell gegen GAK drei Punkte und konnten den Aufwärtstrend fortsetzen.
Szenen Dornbirn vs GAK
NEU

Mit dem zweiten Heimsieg in der 2. Liga hat der FC Mohren Dornbirn im Aufsteigerduell gegen den GAK einen großen Sprung in der Tabelle nach vorne gemacht. Mit 14 Punkten liegen die Rothosen zumindest bis Sonntag auf Platz zwei in der 2. Liga.

Der Liveticker vom Spiel FC Mohren Dornbirn vs GAK

Die Rothosen als Neunter liegen nur zwei Zähler hinter dem Gegner GAK, Dornbirn hat aber das um fünf Treffer bessere Torverhältnis zu Buche stehen. Die Birkenwiese ist auch in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs für FC Dornbirn inzwischen zur Festung geworden. Zweimal eine Punkteteilung (2:2 Liefering, 0:0 Klagenfurt) und ein voller Erfolg (6:1 Kapfenberg) gab es in den letzten drei Heimspielen für die Rothosen. Dornbirn stellt mit 16 geschossenen Treffern den viertbesten Angriff der 2. Liga. Bester Torschütze ist Alleinunterhalter Lukas Fridrikas mit vier Treffern, Deniz Mujic erzielte drei Tore.

Seit der Neugründung hat der Grazer AK acht Meistertitel im Unterhaus geholt und macht den Durchmarsch in die 2. Liga. Der größte Erfolg gelang den Steirern mit dem Bundesligameistertitel vor 15 Jahren und viermal holten die Grazer den nationalen Pokalgewinn. Beide Aufsteiger Dornbirn und GAK haben viel Tradition und können in der 2. Liga eine gute Rolle spielen. Allerdings hat der GAK um fast das dreifache größere Budget als die Messestädter.

Vor dem Heimspiel gegen GAK hat Dornbirn außer Timo Friedrich alle 22 Kaderspieler plus zwei Tormänner zur Verfügung. „So was habe ich in meiner Trainerkarriere noch nie erlebt, aus so vielen Spielern eine Mannschaft zu stellen“, so Markus Mader. In die Startaufstellung ließ sich Mader nicht blicken. Es wird aber zu Umstellungen mit Sicherheit kommen. Mit dem Nationalspieler Liechtenstein, Andreas Malin (25) der als Innenverteidiger gesetzt ist, und „Sechser“ Christoph Domig (27) kehren zwei wichtige Leistungsträger ins Aufgebot zurück. Ob Franco Joppi oder Anes Omerovic als zweiter „Sechser“ den Vortritt bekommen, bleibt abzuwarten. Gut möglich, dass Elvir Hadzic an Stelle von Deniz Mujic als Solospitze auflaufen wird. Das Debüt mit einem Kureinsatz von 21-jährigen Portugiesen Madiu Bari könnte auch passieren. Gegner GAK hat nur wenige Treffer geschossen, aber auch nur wenige Gegentore bekommen (9:8). Im Angriff der Grazer setzt man auf den Ex-Austria Lustenau Stürmer Lucas Barbosa. „Unsere Idee wie wir GAK knacken können muss nur noch auf dem grünen Rasen mit Bravour umgesetzt werden. Es gilt die Schwächen der Steirer zu nützen und die sich bietenden Möglichkeiten in Kontern erfolgreich zu beenden“, so FCD-Coach Markus Mader (51). GAK kommt mit zwei Niederlagen in der Meisterschaft und dem Aus im ÖFB Cup auf die Birkenwiese.

DATENCENTER FUSSBALL, 2. LIGA 2019/2020

9. Spieltag

FC Mohren Dornbirn – GAK 3:1 (1:0)

Stadion Birkenwiese, 1500 Zuschauer, SR Gnam (W)

Torfolge: 36. 1:0 Florian Prirsch, 86. 2:0 Marco Gantschnig (Eigentor), 90. 2:1 Marco Gantschnig, 90./+3 3:1 Egzon Shabani

Gelbe Karten: 8. Rosenberger (GAK), 18. Mujic (FCD), 60. Graf, 72. Zündel/beide GAK/alle Foulspiel)

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • FC Dornbirn
  • Dornbirn
  • FC Dornbirn feiert Heimsieg gegen den GAK
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen