Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Heimsieg gegen Tabellenführer Selbstvertrauen tanken

©VMH
Im letzten Spiel des Grunddurchgangs der Alps Hockey League bekommen es die Cracks des EHC Lustenau mit dem Tabellenführer aus dem Pustertal zu tun.

Die Südtiroler zeigten bisher eine sehr gute Saisonleistung und gingen bei den 39 gespielten Runden 31 mal als Sieger vom Eis. Nur zwei Niederlagen nach 60 Minuten musste das Team von Trainer Petri Mattila in der gesamten Saison einstecken. Mit einer soliden Leistung wollen die Lustenauer zum Abschluss des Grunddurchgangs nochmals ihre Krallen zeigen und mit sehr viel Selbstvertrauen in die bevorstehenden Pre-Play-Offs starten. Spielbeginn am Samstag in der Rheinhalle Lustenau ist um 19.00 Uhr.

Im bisherigen Verlauf der Meisterschaft wurde das Profi-Team des HC Pustertal den gesteckten Erwartungen völlig gerecht. Sie führen nicht nur mit Abstand die Tabelle der AHL an. Mit nur 54 erhaltenen Toren (1,38 Tore/Spiel) verfügen sie mit Colin Furlong auch über den besten Torhüter der Liga (Fangquote von 95,2 %). Darauf aufbauend spielt eine sehr starke Verteidigung, die kaum Tormöglichkeiten für den Gegner zulässt. Auch im Sturm ist die Qualität der Südtiroler unbestritten, verfügen sie doch über zahlreiche italienische Nationalspieler.

Für die Lustenauer hängen die Trauben in diesem Spiel gegen den Tabellenführer recht hoch, doch auch die Qualität der Lustenauer muss sich nicht verstecken. Torhüter Mathieu Corbeil zeigte bisher tolle Leistungen und liegt mit einer Quote von 92,7 % an zweiter Stelle der Statistik. Die Torschützenliste führt Marc-Oliver Vallerand mit bisher 32 erzielten Treffern an. Mit einer guten Leistung sind jedenfalls Punkte für Lustenau im Bereich des Möglichen. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams musste sich Lustenau auswärts nur knapp mit 2:1 geschlagen geben.

Nun gilt es auch, den Feinschliff für die bevorstehenden Pre-Play-Offs zu finden, den schon am kommenden Dienstag beginnt die wohl wichtigste Phase der Saison, in der die Lustenauer ein gewichtiges Wort mitreden wollen.

 

EHC Alge Elastic Lustenau : HC Pustertal

Samstag, 9. März 2019, 19.00 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Leopold Durchner, Simone Lega, Konrad Legat, Stefano Terragni

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Mit Heimsieg gegen Tabellenführer Selbstvertrauen tanken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen