AA

Mit Heimsieg die Chance auf das Ticket noch wahren

©VMH
In der letzten Runde des Grunddurchgangs empfängt der EHC Lustenau am Samstag das Team des HC Fassa Falcons.

Die Dramaturgie dieses Duells ist dabei kaum noch zu überbieten. Für beide Mannschaften ist ein Sieg Pflicht, um eine Chance für die direkte Play Off Qualifikation zu wahren.

Während die Falken bei einem Sieg fix im Play Off stehen, sind die Lustenauer auch bei einem vollen Erfolg auf fremde Schützenhilfe angewiesen. Bei einer Niederlage ist die direkte Qualifikation für Lustenau fix und für Fassa höchstwahrscheinlich ausgeträumt. Das erste Spiel im Oktober konnte Fassa knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Die beiden Mannschaften liegen leistungstechnisch ganz knapp nebeneinander. Das Spiel wird eine ganz enge Kiste. Wie eng beieinander das Leistungsniveau in dieser Liga ist, zeigt ein Blick auf die Tabelle. Ganze sieben Mannschaften kämpfen in der letzten Runde noch um die letzten drei Play Off Fixplätze, wobei Cortina so gut wie fix qualifiziert ist, und die Wipptal Broncos die schlechtesten Karten haben.

Was muss passieren, damit der EHC noch die direkte Qualifikation schafft:

Der EHC Lustenau MUSS gewinnen. Gewinnen die Sticker in der Overtime, dann müssen sowohl Feldkirch (auswärts gegen Cortina), Jesenice (zu Hause gegen den Bregenzerwald) und Asiago (zu Hause gegen Kitzbühel) in der regulären Spielzeit verlieren. Lustenau wäre aufgrund des besseren Torverhältnisses direkt qualifiziert. Gewinnen die Sticker in der regulären Spielzeit, dann müssen zwei der drei oben genannten Mannschaften zumindest in der Overtime verlieren. Auch so wären die Sticker direkt im Play Off.

Die Lustenauer haben auf alle Fälle wieder Blut geleckt. In einem hochdramatischen Spiel wurde auswärts der Tabellenführer niedergerungen und die Mannschaft konnte so wieder viel Selbstvertrauen tanken. Die Cracks werden alles daransetzen, um den Falken die Flügel zu stutzen und die drei Punkte in der Rheinhalle zu behalten.

Spielbeginn bereits um 19.00 Uhr

Von der Liga vorgegeben ist der Beginn aller Spiele in der letzten Runde. Um eventuellen Absprachen vorzubeugen wurde unter den Vereinen sowie mit der Liga vereinbart, dass alle Spiele zeitgleich um 19.00 Uhr beginnen.

EHC Lustenau : HC Fassa Falcons

Samstag, 1. Februar 2020, 19.00 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Alex Lazzeri, Oscar Wallner, Mauro De Zordo, Daniel Rinker

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Mit Heimsieg die Chance auf das Ticket noch wahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen