Mit Farben und Worten spielen

Die Künstlerin vor einem ihrer großen Werke
Die Künstlerin vor einem ihrer großen Werke ©ZER
Mit Farben und Worten spielen - Jytte Dünser

Thüringen. “Mein Leben in Wort und Bild” war vor kurzem Vernissagethema der Künstlerin Jytte Dünser in der Villa Falkenhorst. Stimmungsvolle Landschaften, Erdbilder, Knitterbilder und Farbkompositionen, eine Bilderreise vom Norden bis in den Süden Europas präsentierte die Künstlerin in den Kellerräumen der Villa. “Es ist nicht immer klar und leicht erkennbar, um welche Botschaft es sich handelt, sie kann auch unausgesprochen, verworren, ein vage beschriebenes Gefühl sein, aber es ist die Aussage selbst, die den Menschen zur Kunst bewegt und den Betrachter fesselt”, erläuterte Vernissageredner und Malerkollege Wolfgang Tschallener, die Herangehensweise der Künstlerin an ihre Bildthemen. Viele literarische und bildnerische KünstlerkollegInnen, betrachteten und begutachteten die verschiedenen ausdruckstarken Techniken und Variationen in der informativen Werkschau. Im Leben von Jytte Dünser nimmt auch die Literatur einen großen Platz ein. Kostproben aus ihrem poetischen Mundartbuch “a biz andrscht” brachten die Vernissagegäste zum Schmunzeln. Die stilvolle Veranstaltung wurde von Adolf (Burli) Baumgartner, Klavierlehrer in Pension, musikalisch begleitet. ZER
Die Öffnungszeiten sind Dienstag, Donnerstag und Sonntag jeweils von 15 bis 17 Uhr sowie an allen Veranstaltungstagen in der Villa Falkenhorst

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Mit Farben und Worten spielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen