AA

Mit Erfolg durch die Coronakrise

Die Zeugnisse wurden feierlich überreicht. v.l.n.r.: Sarah, Rahman, Ahmad, Mikulas, Adrian, Nenad, Alaa, Mohamad, Eyüp, vorne: Elmar Luger, Stefanie Helm, Julia Krepl, Christian Purin
Die Zeugnisse wurden feierlich überreicht. v.l.n.r.: Sarah, Rahman, Ahmad, Mikulas, Adrian, Nenad, Alaa, Mohamad, Eyüp, vorne: Elmar Luger, Stefanie Helm, Julia Krepl, Christian Purin ©Veranstalter
 14 Pflichtschulabschlusszeugnisse wurden im Rahmen des Projekts Leuchtturm überreicht.
Leuchtturm Zeugnisverleihung

 

Dornbirn. Ein besonderes Semester liegt hinter dem Pflichtschulabschlusskurs Leuchtturm der Dornbirner Jugendwerkstätten. Mit großem Engagement ging es durch die Coronakrise. Der Unterricht fand von Mitte März bis Mitte Mai digital statt. Jene, die keine oder eingeschränkte digitale Möglichkeiten daheim hatten, wurden analog mit einer Lernmappe betreut. So konnten 14 Zeugnisse kürzlich in feierlichem Rahmen im Garten der Dornbirner Jugendwerkstätten verliehen werden. „Die Lernbereitschaft und das Durchhaltevermögen der Jugendlichen verdienen höchste Anerkennung“ so Christian Purin, Vorsitzender der Prüfungskommission und Direktor der Partnerschule MS Lustenauerstraße.

Hohe Erfolgsquote

Von den 60 abgehaltenen Prüfungen waren 58 beim ersten Anlauf positiv. „Wir freuen uns“ so Geschäftsführer Elmar Luger, „dass die Jugendlichen mit dem Zeugnis in der Hand den nächsten Schritt Richtung Ausbildung und Arbeitsplatz gehen können. Ein großer Dank gebührt den beiden Lehrerinnen Stefanie Helm und Julia Krepl, welche mit großem Einsatz und Freude den Jugendlichen zum Ziel verhalten.“ Der nächste Kurs startet am 14. September 2020. Interessierte können sich an Stefanie Helm wenden: leuchtturm@schule.at.

Im Leuchtturm haben seit 1994 Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, ihren Pflichtschulabschluss nachzuholen. Der Kurs war der erste seiner Art in Vorarlberg und einer der ersten in Österreich und zeichnet sich durch hohe Erfolgsquoten aus. Der Leuchtturm wird vom AMS, Land Vorarlberg und der Stadt Dornbirn gefördert und ist Teil des sozialen Unternehmens Dornbirner Jugendwerkstätten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Mit Erfolg durch die Coronakrise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen