Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit der Illuminierung starteten die Lochauer in die Adventszeit

Für die Kinder waren die Entzündung der Weihnachtsbeleuchtung sowie der Verkauf von dekorativen Weihnachtsartikeln an ihrem Marktstand natürlich ein besonderes Erlebnis.
Für die Kinder waren die Entzündung der Weihnachtsbeleuchtung sowie der Verkauf von dekorativen Weihnachtsartikeln an ihrem Marktstand natürlich ein besonderes Erlebnis. ©Schallert
Lochau. Recht zahlreich kamen die Lochauer auf den Roten Platz im Ortszentrum, um bei der Illuminierung mit dabei zu sein und sich in dieser besonderen Atmosphäre zusammen mit der Familie, mit Freunden und Bekannten auf den Advent einstimmen zu lassen.
Bilder von der traditionellen Entzündung der Weihnachtsbeleuchtung als Auftakt zum diesjährigen „Lochauer Adventzauber“

Mit den Kindern eröffnete Bürgermeister Michael Simma mit der traditionellen Entzündung der prächtigen Weihnachtstanne den diesjährigen „Lochauer Adventzauber“. Musikalisch umrahmt wurde die Einschaltfeier von der Bläsergruppe des Musikvereines, für die Bewirtung sorgten die Lochauer Ortsbäuerinnen und das bewährte Weltladen-Team. Denn neben dem „Adventmärktle“ mit vielfach selbstgebastelten Geschenksartikeln lud auch der Weltladen an diesem Abend zum Weihnachtseinkauf ins Geschäft für fairen Handel.

Es war dies der bestens gelungene Auftakt zum „Lochauer Adventzauber 2016“, wo die Bevölkerung nun in den nächsten vier Wochen zu zahlreichen vorweihnachtlichen Veranstaltungen eingeladen wird.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Mit der Illuminierung starteten die Lochauer in die Adventszeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen