Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit der Crowd zur neuen Taucherkluft

Mit Schnuppertauchgängen und ähnlichem bewirbt der Taucherclub das Crowdfunding für die neue Ausrüstung.
Mit Schnuppertauchgängen und ähnlichem bewirbt der Taucherclub das Crowdfunding für die neue Ausrüstung. ©Tauchclub Vorarlberg
Der erst kürzlich für seine Ausbildung ausgezeichnete Taucherclub Vorarlberg geht bei der Finanzierung neuer Taucherausrüstung für den Nachwuchs neue Wege: Eine Crowdfunding-Kampagne mit Schnupperkursen sowie weiteren Angeboten soll neue Kinder- & Jugendtauchausrüstung finanzieren.
TCV Vorarlberg - mit Crowdfunding zu neuer Jugendausrüstung

FELDKIRCH Für die Kinder-, Jugend- und Behindertentauchausbildung sucht der Tauchclub Vorarlberg Tauchausrüstung in verschiedenen Größen. Die Kinder und Jugendlichen wachsen schnell und müssen zwei bis dreimal während der Ausbildung die Größe der Ausrüstung wechseln. Eine komplette Tauchausrüstung (Flosse, Maske, Schnorchel, Anzug, Füsslinge, Handschuhe, Tarierweste, Lungenautomaten und Tauchflasche) kostet ca. 1`500,00 Euro. „Wir beabsichtigen 7 Ausrüstungen zusätzlich neu anzuschaffen und möchten die Hälfte der Kosten über Crowdfunding finanzieren. Den Rest finanzieren wir aus Ersparnissen des Clubs“, erklärt Tauchinstruktor Markus Bauer, Obmannstellvertreter des Vereins.

Preisgekrönte Ausbildung

2016 wurde der Tauchclub Vorarlberg vom Tauchsportverband Österreich als bester Ausbildungsverein ausgezeichnet. Mindestens 25 Kinder und Jugendliche sind pro Jahr in Ausbildung und lernen das Tauchen von Grund auf. Tauchanzüge können vom Club ausgeliehen werden, um weiter zu wachsen wird aber neue Ausrüstung benötigt.

Schnuppern & Schnorcheln

Den Tauchclub bei der Anschaffung der neuen Ausrüstung zu unterstützen, muss nicht teuer sein. Bereits ab 10 Euro erhalten Spender ein Foto eines Jugendlichen mit der neuen Ausrüstung. Für 20 Euro winkt die Teilnahme an Fachvorträgen des Tauchclubs. Für 50 Euro ist ein Schnuppertauchgang im Pool mit lizensiertem Tauchlehrer erhältlich. Ein Schnorchelkurs mit 5 Kurseinheiten beinhaltet Flossen- & Rettungsschwimmen, Strecken-, Zeit- und Geschicklichkeitstauchen und ist bereits ab 100 Euro erhältlich. Jede Kursteilnahme ermöglicht zugleich die Finanzierung neuer Tauchausrüstungen.

Projekt für die Zukunft

Damit das Projekt Kinder- & Jugendtauchausrüstung erfolgreich über Crowdfunding finanziert wird, müssen bis zum 18.02. 5.000 Euro verbucht sein. Nach Ablauf der Hälfte der Kampagnenzeit ist etwa die Hälfte beisammen. „Dieses Projekt muss man einfach unterstützen““, erklärt Jürgen Egle, Obmann Rollstuhl Club ENJO Vorarlberg, dem der Tauchclub Vorarlberg trotz Behinderung seinen Traum vom Tauchen ermöglicht hat. HE

INFO
Die Kampagne des Tauchclubs Vorarlberg für neue Kinder- , Jugend- und Behinderten-Tauchausrüstung ist auf der Crowdfunding-Plattform www.ibelieveinyou.at online.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Mit der Crowd zur neuen Taucherkluft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen