Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit den „Öffis“ zum Landesnarrentag

Die Embser Schlossnarren richten den diesjährigen Landesnarrentag aus.
Die Embser Schlossnarren richten den diesjährigen Landesnarrentag aus. ©Embser Schlossnarren
Vorarlbergs Narretei startet am 13. Januar offiziell in die neue Saison. Auch beim 37. VVF – Narrentag sind Bus & Bahn wieder kostenlos.
Freifahrt beim 37. Narrentag am 13.01.2019

Die Nibelungenstadt Hohenems wird einmal mehr zur Narrenhochburg Vorarlbergs: Denn mit dem Landesnarrentag, der schon zum fünften Mal durch die Embser Schlossnarren als Ausrichter organisiert wird, geben sich tausende „Mäschgerle“ und Zuschauer ein Stelldichein. Bereits um 08.30 Uhr versammeln sich die Abordnungen der im Landesverband (VVF) integrierten Zünfte und Gruppen beim traditionellen Begrüßungszeremoniell. Anschließend gibt es ab 9.30 Uhr den öffentlichen Frühschoppen mit Darbietungen von Garden, Schalmeien und Guggamusiken im „Tennis.Event.Center“. Nach den kurzen Statements seitens des Ausrichters, Stadt und Land sowie der offiziellen Fasnat – Eröffnung, bildet der große Narrenlauf ab 13.30 Uhr im Stadtteil „Herrenried“ den Höhepunkt der Großveranstaltung.

Tausende Aktive

Dabei werden rund 3.000 Aktive aus beinahe allen Landesteilen für ein farbenfrohes und unterhaltsames Bild sorgen. „14 Embser Zünfte mit über 250 Helfern engagieren sich für einen gelungenen Ablauf des Spektakels“, bringt der erfahrene Zunftpräsident Karl – Heinz Sutter auf den Punkt. Mehr Infos zum Narrenevent auf www.schlossnarren.at sowie www.vvf.at.

Gratis mit Bus & Bahn

„Auch dieses Jahr können wir dem Publikum das Angebot machen, kostenlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abzureisen. Narren und Zuschauer können so einen ungezwungenen, fröhlichen Tag in Hohenems verbringen, und die Sicherheit sowie Umwelt wird dabei auch nicht vergessen“, freut sich Bürgermeister Dieter Egger über die Kooperation mit dem Verband Vorarlberger Fasnatzünfte und -Gilden. „Der Bahnhof Hohenems ist nicht weit vom Veranstaltungsgelände entfernt, somit ist die Freifahrt ein attraktiver Service für alle“, ergänzt VVF – Präsident Michel Stocklasa.

Online – Ticket

Für den großen Umzug sind dabei die nötigen Kapazitätserweiterungen der fahrplanmäßigen Züge durch den Verkehrsverbund Vorarlberg eingerichtet. „Nützen Sie mit dem Online Gratis-Ticket die kostenlose An- und Abreise mit Bus und Bahn aus ganz Vorarlberg sowie im Bahnverkehr von den Grenzbahnhöfen Lindau (D), St. Margrethen, Buchs (CH) und St. Anton a. Arlberg“, so Dietmar Haller vom Verkehrsverbund. (MST)

Link zum Ticket:  www.vmobil.at/plugin.php?menuid=110&template=qr_tickets/templates/frontend.html&id=870

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Mit den „Öffis“ zum Landesnarrentag
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen