Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit dem ESK-Freiwilligendienst neue Horizonte entdecken

Beim ESK-Freiwilligendienst arbeiten Jugendliche in verschiedenen Projekten im Sozial-, Kultur- oder Umweltbereich in Europa mit.
Beim ESK-Freiwilligendienst arbeiten Jugendliche in verschiedenen Projekten im Sozial-, Kultur- oder Umweltbereich in Europa mit. ©aha_AngelaMannhart
Am 18. November bietet das aha eine Online-Infostunde zum Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) an.

Für zehn Monate hat Angela Mannhart ihre Koblacher Heimat gegen die italienische Stadt Pesaro getauscht. Hier war sie im Rahmen eines ESK-Freiwilligendiensts für das Rote Kreuz tätig. Sie hat unter anderem in einem Heim für Obdachlose mitgeholfen und während der Corona-Krise für Hilfsbedürftige Lebensmittel und Medikamente eingekauft.

Der Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) bietet jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit, für zwei bis zwölf Monate in einer gemeinnützigen Einrichtung in Europa mitzuarbeiten. Die Kosten sind durch das EU-Förderprogramm Europäisches Solidaritätskorps und die Aufnahmeorganisation gedeckt. Das aha unterstützt und begleitet bei der Projektvorbereitung und während des Einsatzes.  

Online-Infostunde

Am Mittwoch, 18. November, 19 Uhr, informiert Stephanie Sieber vom aha über den ESK-Freiwilligendienst. Sie hat schon viele Freiwillige auf ihrem Weg ins Ausland begleitet und kann alle Fragen rund um Ablauf, Einsatzmöglichkeiten und Kosten beantworten. Außerdem erzählt Angela Mannhart von ihren Erfahrungen während des ESK-Freiwilligendiensts in Italien.

Das Treffen findet online auf Zoom statt – aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten (stephanie.sieber@aha.or.at, 05572/52212-44). Danach erhalten die Teilnehmenden Meeting-ID und Passwort. Weitere Infos findet man unter www.aha.or.at/esk.

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg
Bregenz, Dornbirn, Bludenz
aha@aha.or.at, www.aha.or.at
www.facebook.com/aha.Jugendinfo

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Mit dem ESK-Freiwilligendienst neue Horizonte entdecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen