Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Axt Finger abgetrennt

Riefensberg - Bei einem Freizeitunfall in Riefensberg ist einem 11-jährigen Jungen Freitagabend der Finger abgetrennt worden.

Am Abend des besagten Tages hielten sich mehrere untereinander bekannte deutsche Urlauberfamilien mit ihren Kindern in Riefensberg in einem Ferienhaus auf. Laut Polizei Hittisau waren drei Burschen im Alter von 11, 10 und 6 Jahren gegen 19:10 Uhr damit beschäftigt, Fichtenäste zu Brennholz für ein Lagerfeuer zu verarbeiten. Dazu hackten sie die Äste mit einer Axt in mehrere Stücke.

11-Jährigem bei Holzarbeiten Zeigefinger abgetrennt

In dem Moment,  als der 10-jährige Bursche einen Ast zerteilen wollte, zeigte der 11-Jährige mit seinem linken Zeigefinger auf die Stelle, an der der Ast abgehackt werden sollte. Dabei wurde der 11-Jährige von der Axt getroffen, wobei ihm der Zeigefinger der linken Hand abgetrennt wurde.

Nach Erstversorgung wurde der Bursche vom Hubschrauber C8 in das KH nach Ravensburg geflogen. (SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Riefensberg
  • Mit Axt Finger abgetrennt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen