Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Auswärtssieg sind die Topklubs in Reichweite

©Luggi Knobel
Mit zwei Siegen in Reichenau (2:1) und Wörgl (4:0) konnte Altach Amateure auf fremden Plätzen schon überzeugen.

Beim Tabellenschlusslicht Pinzgau/Saalfelden haben die Schützlinge von Trainer Oliver Schnellrieder erneut drei Zähler auswärts eingeplant. Für die zweite Kampfmannschaft der Rheindörfler wäre ein Erfolg gleichbedeutend mit dem Vorrücken in der Tabelle zu den Topklubs in dieser Leistungsstufe. Immerhin erlitt Saalfelden zuletzt fünf Niederlagen und kassierte 19 Gegentreffer. Nach dem Derbysieg gegen Hohenems (3:1) wollen die Altacher Jungspunde nachlegen, doch mit Torjäger Sinan Seyfettin Akdeniz fehlt ein starker Offensivkicker. Erst in drei von zehn Meisterschaftsspielen wurde der 24-jährige Torjäger eingesetzt, weil wochenlang auch die Spielberechtigung nach seinem Wechsel von England nach Altach fehlte. Jetzt plagen Akdeniz seit längerem muskuläre Probleme, an einen Einsatz darf man trotzdem bis kurz vor dem Spielbeginn hoffen

FC Pinzgau/Saalfelden – Cashpoint SCR Altach Amateure Samstag

Sportplatz Bürgerau, 16 Uhr, SR Yilmaz Et (T)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Altach
  • Mit Auswärtssieg sind die Topklubs in Reichweite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen