Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Missgeschick an der Talstation: Wegen Rucksack aus Lift gestürzt

Trotz Warnung mit Rucksack in Sessellift gestiegen.
Trotz Warnung mit Rucksack in Sessellift gestiegen. ©Bilderbox/Symbolbild
Lech. Zu einem Lift­unfall an der Talstation der Schlosskopf-Sesselbahn kam es am Freitag in Lech, eine Skifahrerin zog sich eine Armverletzung zu.

Gegen 9.50 Uhr wollte eine Skifahrerin mir ihrem Begleiter bei besagter Talstation auf den Zweiersessellift zusteigen. Dabei beließ sie ihren Rucksack trotz einer Hinweistafel mit entsprechender Warnung auf dem Rücken. Dadurch hatte sie nicht mehr genügend Platz auf dem Sessel. Die Frau stürzt in weiterer Folge auf die Auslauframpe der Bahn und verletzte sich dabei am rechten Oberarm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lech
  • Missgeschick an der Talstation: Wegen Rucksack aus Lift gestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen