Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Missen hatten mehr als Glück

(VN) Bregenz - So wie die Vuvuzelas die Fußballspiele der WM übertönten, war gestern Abend im Casino Bregenz das laute Klatschen bis zum hintersten Spieltisch zu hören. Grund dafür war der gelungene Auftritt der zwölf Misswahlkandidatinnen.
Galanacht im Casino Bregenz

Trotz Aufregung und zitternden Knien meisterte das hübsche Dutzend seine Generalprobe vor der Misswahl am Freitag, 4. Februar im Festspielhaus mit Bravour. Darüber freuten sich unter anderem die anwesenden Freunde und Familien genauso wie Laufstegcoach Astrid Mangeng

Zufrieden dürfen mit dem gestrigen Abend auch die zahlreichen Partner sein. Die neuesten Trends in Sachen Mode wurden souverän auf dem Catwalk vorgeführt. So gab es unter anderem Streetfashion und elegante Cocktailmode von Facona/Mango zu sehen, verführerische Wäsche von Huber und natürlich elegante Haarkreationen von Intercoiffeur Ölz. Das Highlight für sechs der Kandidatinnen war die Präsentation von Haute-Couture-Kleider aus Vorarlberger Stickereien. Wer die sechs Auserwählten waren, wurde fair durch Lose entschieden. Doch nicht nur in Sachen Mode wurde den Gästen einiges geboten. Sängerin Janet bezauberte mit ihrer Stimme, während den Kandidatinnen im Gespräch mit Moderator Ralf Patrik Gunz das eine oder andere Geheimnis entlockt wurde. Und davon gab es jede Menge. Die Mädchen haben somit ihre Feuertaufe bestanden und blicken nun mit großen Erwartungen dem Abend im Bregenzer Festspielhaus entgegen. Denn jede von ihnen möchte die Miss Vorarlberg 2011 werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Missen hatten mehr als Glück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen