AA

Millionenshow-Abräumer aus Dornbirn hat geheiratet

Geheiratet wurde am Standesamt Dornbirn
Geheiratet wurde am Standesamt Dornbirn ©VOL.AT
Dornbirn - Im Januar wurde Franco Sottopietra bei Armin Assinger die Millionenfrage gestellt. Jetzt hat der Dornbirner geheiratet.
Dornbirner gewinnt 300.000 Euro
Alle Hochzeiten auf VOL.AT

Mit viel Wissen beantwortet Franco Sottopietra aus Dornbirn im Januar bei Armin Assingers “Millionenshow” 14 von 15 Fragen souverän. Bei der Millionenfrage war dem Kandidaten, der die richtige Antwort eigentlich gewusst hätte, das Risiko dann doch zu hoch und er entschied sich dazu, das Spiel abzubrechen und das Studio um 300.000 Euro reicher zu verlassen. Vor wenigen Tagen hat Sottopietra nun eine ganz andere Frage richtig “beantwortet”.

Ja-Wort in Dornbirn

Anfang Juni 2018 gaben sich Sarah Eiter und Franco Sottopietra nun das Ja-Wort. Am Standesamt Dornbirn fand am 1. Juni die Eheschließung mit anschließendem Umtrunk in kleinem Kreise statt. Am 2. Juni folgte dann die kirchliche Trauung in Batschuns, wo mit den Familien und Freunden, viele davon internationale Gäste, der besondere Tag gefeiert wurde. Als Trauzeugen standen dem Brautpaar Judith Eiter-Abdouni und Michael Fischer zur Seite.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Millionenshow-Abräumer aus Dornbirn hat geheiratet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.