Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Microsoft und Yahoo einigen sich auf Online-Partnerschaft

Der Software-Konzern Microsoft und der Internet-Suchmaschinenbetreiber Yahoo haben sich auf eine Online-Partnerschaft geeinigt. Wie beide Unternehmen am Mittwoch bekanntgaben, betreibt Microsoft künftig die Suchmaschine von Yahoo.

Die Vereinbarung laufe über zehn Jahre und solle Yahoo pro Jahr schätzungsweise einen Beitrag zum operativen Gewinn von 500 Mio. Dollar (351 Mio. Euro) einbringen. Die Einsparungen aus der Vereinbarung beliefen sich auf etwa 200 Mio. Dollar, teilte Yahoo mit. Microsoft und Yahoo hatten seit Monaten über eine Zusammenarbeit im Bereich der Internet-Werbung verhandelt, dessen Markt von Google beherrscht wird.

Mit ihrem Bündnis wollen die zwei Unternehmen den Google-Konzern verschärft angreifen. Google ist mit Abstand Marktführer im  lukrativen Geschäft mit Werbung rund um die Internet-Suche.

Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft hatte vor rund eineinhalb Jahren einen Übernahmeversuch von Yahoo! gestartet. Der Softwareriese scheiterte aber nach einem monatelangen Tauziehen letztlich am  Widerstand der damaligen Yahoo!-Spitze. Microsoft hatte zwischenzeitlich rund 45 Mrd. Dollar geboten – es wäre die größte Übernahme der Firmengeschichte gewesen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Microsoft und Yahoo einigen sich auf Online-Partnerschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen