Microsoft stellt laufwerklose Xbox vor

©Microsoft Xbox
Microsoft bringt eine neue Konsole auf den Markt, die komplett auf ein Laufwerk für DVDs oder Blu-rays verzichtet - die "Xbox One S All-Digital Edition".

Wie “Bild.de” berichtet, will Microsoft die Konsole bereits am 7. Mai veröffentlichen. Die Konsole soll keine Laufwerk-Slots besitzen und so jene Zielgruppe von Gamern ansprechen, die Spiele lieber virtuell auf einer Festplatte speichern, als das tatsächliche Spiel in der Hand zu halten. 230 Euro soll das gute Stück kosten.

Festplatte statt Regal

DVDs oder Blue-rays finden mit der neuen “Xbox One S All-Digital Edition” keine Verwendung mehr. Die Spiele werden nur mehr virtuell gedownloadet und auf der Festplatte gespeichert. Letztere weist eine Größe von  einem Terabyte auf. Alles, vom Kauf, über die Aufbewahrung, bis hin zur Verwendung des Spiels, findet digital statt.

Voraussetzungen

Wem dieses Konzept des Gaming-Erlebnisses zusagt, sollte aber dennoch aufpassen: Um die “Xbox One S All-Digital Edition” auch wirklich vorteilhaft nützen zu können, ist eine guter Internetanschluss nötig. Nur so können die gewaltigen Downloads, die pro Spiel um die 50 Gigabyte oder gar mehr betragen, bewältigt werden.

“Ultimate”-Abo

Des weiteren sollen Nutzer künftig die Möglichkeit haben, sich für ein so genanntes “Ultimate”-Abonnement anzumelden. Für 15 Dollar verbindet Microsoft so die Dienste “Game Pass”, der Nutzern über hundert Spiele jederzeit zur Verfügung stellt, und “Xbox Live”. Dies bietet besonders für Nutzer der laufwerklosen Xbox Vorteile.

Unter den angebotenen Spielen sollen übrigens auch “Minecraft”, “Forza Horizon 3” und “Sea of Thieves” sein.

(Red.)

Hier kannst Du auf VOL.AT eine Xbox One X gewinnen

Hier kannst Du auf VOL.AT eine PlayStation 4 gewinnen

Welcher Hersteller baut die beste Konsole? Jetzt im Forum mitdiskutieren!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Microsoft stellt laufwerklose Xbox vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen