Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Microsoft feierte Vista-Einführung

Akrobaten entfalteten hoch über den Straßen von New York das Windows-Logo und in einem Theater am Times Square sorgten zwei explosiv laute Rockbands für Partystimmung.

Der Software-Gigant Microsoft hat am Montag von New York bis Redmond den lange verzögerten Start seines Betriebsprogramms Windows Vista gefeiert.

Der Microsoft-Vorsitzende Bill Gates verwies nach den diversen Rückschlägen in der Entwicklung darauf, dass Windows eine Evolution von einer verbesserten Schreibmaschine zum mit einem Netzwerk verbundenen Unterhaltungszentrum, persönlicher Medienbibliothek und Tor zum Internet hinter sich habe. „Wenn die Leute an ihren PC denken, dann mehr an Windows als den Hersteller (des Geräts)“, sagte Gates der Nachrichtenagentur AP. „Es bestimmt, wie es aussieht, wie man navigiert, welche Anwendungen verfügbar sind.“

Microsoft-Chef Steve Ballmer sagte, auch nach der Vista-Einführung gehe die Entwicklung weiter. „Die Entwickler brauchen eine größere Plattform wenn wir daran gehen, gesprochene Sprache, Stimme, reichhaltigere 3-D-Grafiken in die Benutzer-Schnittstelle einzubauen“, sagte er. Zudem würden sich die Technologien rund um den PC von den Computer-Chips bis zu Speichermedien wie hochauflösenden DVDs weiter entwickeln. „Das Betriebssystem wird sich mit ihnen weiter entwickeln müssen.“

Windows Vista und eine neue Office-Generation kommen am (heutigen) Dienstag in 70 Staaten in den

WEB http://www.microsoft.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Microsoft feierte Vista-Einführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen