AA

Michael Köhlmeier zu Gast bei Kultur.LEBEN

Köhlmeier zu Gast in der Remise Bludenz
Köhlmeier zu Gast in der Remise Bludenz
Bekannt geworden mit den Romanen „Spielplatz der Helden“ und „Die Musterschüler“ zählt er zu den bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart.

In seinem 2008 erschienen Buch „Idylle mit ertrinkendem Hund“ versucht er, die Trauer um seine vor fünf Jahren tödlich verunglückte Tochter Paula zu verarbeiten. Am Samstag, 21. November, liest er aus diesem, seinem wohl persönlichsten Werk um 20:00 in der Remise Bludenz.

Idylle mit ertrinkendem Hund

Die Novelle spielt im schneereichen Winter 2006. In einem ihrer langen Spaziergänge begegnen der Autor und sein Lektor – der etwas schrullig anmutende fiktive Dr. Beer – einem Hund, der zu ertrinken droht. Der Schluss – bleibt abzuwarten. Nur soviel: „Ein großes kleines Buch, eine berührende Lektüre“, wie etwa die Frankfurter Allgemeine das Werk beschreibt.

Der Autor

Wer kennt ihn nicht? Michael Köhlmeier, einer der bedeutendsten deutschsprachigen Erzähler der Gegenwart. Noch während seines Studiums der Germanistik und Politologie, sowie der Mathematik und Philosophie widmete er sich eingehend Literatur, Musik und Radio. Zu seinen ganz großen literarischen Werken der ersten Stunde zählen etwa „Spielplatz der Helden“ und „Die Musterschüler“, zu seinen neuesten Erfolgen „Idylle mit ertrinkendem Hund“. Neben zahlreichen bekannten Prosawerken, Liedtexten, Hörspielen und Drehbüchern war er in jüngster Vergangenheit auch mit seinen freien Nacherzählungen antiker Sagenstoffe und biblischer Geschichten im Fernsehen, auf CD und in Buchform sehr erfolgreich.

Michael Köhlmeier

Samstag, 21. November, 20 Uhr, Remise Bludenz

Karten:Karten sind an der Abendkasse, sowie im Vorverkauf bei Bludenz Kultur, im Gemeindehaus Nüziders und in den Vorarlberger Hypobank-Filialen erhältlich. Die Einnahmen kommen zur Gänze Caritasprojekten für Aids-Waisenkinder in Äthiopien zugute.

Weitere Infos unter: http://kulturleben.caritas-vorarlberg.at

Rückfragehinweis: Elke Kager, Caritas Vorarlberg, Abteilung Kommunikation, Wichnergasse 22, A-6800 Feldkirch, Tel.: 05522/200-1038, E-Mail: elke.kager@caritas.at
Fax.: 05522/200-961038, http://www.caritas-vorarlberg.at

Quelle: Kager Elke

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Michael Köhlmeier zu Gast bei Kultur.LEBEN
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen