AA

Meusburger gegen Gallovits ohne Chance

©AP
Nach Alexander Peya ist mit Yvonne Meusburger Österreichs zweiter Beitrag zum Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon in der ersten Runde gescheitert.

Die Vorarlbergerin war beim 1:6,2:6 gegen die Rumänin Edina Gallovits ohne Chance. Vor allem das eigene Service bereitete Österreichs Nummer drei Probleme. Nur einmal brachte Meusburger ihr Service durch. Nachdem sie im Vorjahr auf dem “heiligen Rasen” die zweite Runde erreicht hatte, droht der Weltranglisten-85. nun der Fall aus den Top-100.

Am Montag war auch noch Tamira Paszek gegen Francesca Schiavone im Einsatz. Sybille Bammer und Jürgen Melzer spielen erst am Dienstag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Meusburger gegen Gallovits ohne Chance
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen