AA

Messe Dornbirn startet mit "SCHAU!" und "com:bau" in den Frühling

©VOL.AT/Mayer
Mirjam Mayer (VOL.AT) mirjam.mayer@russmedia.com
Das neue Messejahr startet mit gleich zwei Messen. Am 7. April startet die "SCHAU!", bei der "com:bau" Ende April steht Bauhandwerk im Mittelpunkt.
"SCHAU!" und "com:bau"
NEU
Messe fordert die Öffnung
Das war die 73. Herbstmesse
73. Herbstmesse in Bildern

Das Team der Messe Dornbirn freut sich nach zwei herausfordernden Jahren auf die neue Saison. Gleich zwei Messen stehen im Frühjahr zum Start in das neue Messejahr an. Am Montag wurden erste Details zur "SCHAU!" und "com:bau" vorgestellt.

"SCHAU!" und "com:bau" gehen im April über die Bühne. Bild: VOL.AT/Mayer

"SCHAU!" bereits ab 7. April

Die Vorarlberger Frühjahrsmesse lädt vom 7. bis 10. April dazu ein, den Frühling im Messequartier zu erleben. Die Aussteller präsentieren Trends rund um Freizeit, Garten, Mobilität, Haus und Lifestyle. Auch für das leibliche Wohl ist mit Koch-Shows, Biergarten und einer Street-Food-Arena gesorgt.

Am Samstag verwandelt sich das Freigelände Nord in die Speed-Grill-Arena für Hobby-Griller. Bei der 1. Mohrenbräu Speed-Grill-Challenge mit Jumbo Schreiner können sie ihr Können unter Beweis stellen. Die Nenngelder und Spenden kommen "Geben für Leben" zugute. Vor Ort kann man sich auch typisieren lassen. Bei der "SCHAU!" darf natürlich auch die Modeschau powered by Huber mit Highlights des Frühlings nicht fehlen. Zum Ausklang gibt es am Abend frische Drinks und passende Musik.

Bei der Messe darf die Modeschau nicht fehlen. Bild: VOL.AT/Mayer

com:bau für Häuslebauer

Die "com:bau" hätte eigentlich schon Mitte März stattfinden sollen, nun wird sie nachgeholt. Vom 29. April bis zum 1. Mai geht die Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien über die Bühne. In acht Ausstellerbereichen gibt es individuelle Lösungen rund um den gesamten Bauprozess. Die Vorarlberger Raiffeisenbanken und die illwerke vkw gestalten die "com:bau" mit. Beim "Raiffeisen bau:forum" gibt es Kurzvorträge zu spannenden Themen. Am Freitagnachmittag gibt Günther Nussbaum, bekannt aus der TV-Sendung "Pfusch am Bau", Tipps und erklärt, wie das Ziel Eigenheim sicher erreicht wird.

Dieses Jahr präsentieren mit der "Walgau Bauarena" und der "Wirtschaftsgemeinschaft Vorderland" zwei Regionen ihre hochwertigen Produkte. Die Ausstellung "Bau mit Lehm" befasst sich mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Naturbaustoffes. Auf der Kinderbaustelle können Handwerker von Morgen werkeln. Die Landesberufsschule Dornbirn stellt Berufe in Miniaturform dar. Auch die Nachwuchsausstellerinnen der HTL Rankweil sind wieder mit dabei. Die Schüler geben Einblick in ihre fachliche Ausbildung und zeigen ihr Können.

Schülerinnen der HTL Rankweil stellen ihr Können unter Beweis. Bild: VOL.AT/Mayer

Fast wie vor Corona

Derzeit gibt es kaum mehr Einschränkungen. Nur die Maskenpflicht in Innenräumen ist derzeit noch offen. Die Verordnung hierzu soll am Mittwoch kommen. Hier müsse man abwarten, so Sabine Tichy-Treiml. Besucher können sich auf eine Messe fast wie vor Corona freuen.

Alle Infos zu den Messen in Dornbirn gibt es hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Messe Dornbirn startet mit "SCHAU!" und "com:bau" in den Frühling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen