AA

Menschheit hat nur Zeit bis 2020

Die Menschheit hat dem Weltklimabericht zufolge höchstens bis zum Jahr 2020 Zeit, um durch die Einführung effizienter Technologien eine unumkehrbare Klimakatastrophe zu verhindern.

Wenn der Ausstoß von Treibhausgasen bis dahin nicht substanziell abnehme, werde die Erderwärmung unumkehrbare Prozesse wie das Abschmelzen der Eisschilde in Grönland und die Übersäuerung der Ozeane in Gang setzen, berichtete die „Financial Times Deutschland“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf den Entwurf des dritten Teils des UN-Klimaberichts.

Danach schlagen die Wissenschafter ein ganzes Bündel von Maßnahmen vor. Dazu gehörten der verstärkte Einsatz von Biokraftstoffen, Hybridfahrzeuge, neue Atomkraftwerke, aber auch die Umstellung des Reisanbaus auf Sorten, die nicht mehr im Wasser wachsen müssten, schrieb die Zeitung. Dadurch werde weniger klimabelastendes Methan erzeugt.

Mit dem ersten Teil des Berichts hatte der Weltklimarat (IPCC) Anfang Februar weltweit eine Diskussion ausgelöst. An der Studie haben mehr als 500 führende Klimaforscher sowie Vertreter von 113 Staaten mitgearbeitet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klima
  • Menschheit hat nur Zeit bis 2020
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen