Menscher, Weiber, Frauenzimmer

Stadtführerin Margret Linder
Stadtführerin Margret Linder ©Stadtmarketing Feldkirch
Feldkirch. Menschen, Weiber, Frauenzimmer - Feldkirchs vergessene Frauen. Themenführung am Donnerstag, 6. August, 17 Uhr.

Wie lebten die Frauen, wie verlief der weibliche Alltag und welche Schicksale verbergen sich hinter den Fassaden der Bürgerhäuser? Bei einem Spaziergang durch Feldkirchs enge Gassen spüren wir die Geschichte und Geschichten der vergessenen Frauen auf, da sie in den Geschichtsbüchern nur selten erwähnt sind.  Doch auch sie haben die Stadt mitgeprägt und stellten oft ihren „Mann“.

Stadtführerin: Margret Lindner

VORSCHAU

Stille Zeugen der Geschichte: Feldkirchs Friedhöfe und Grabmäler

Do 13. August, 17 Uhr

Stadtführer: Prof. Rainer Lins

Friedhöfe und Grabmäler erzählen von alten Zeiten. Friedhöfe befanden sich beim Dom, bei St. Leonhard, in der Johanniterkirche und bei der Stella Matutina. Kennen Sie Ihre Geschichte?

Anmeldung:

Kosten: Euro 3,00 / Euro 2,00 für Kinder und Jugendliche

Treffpunkt: Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH

Anmeldung: Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH, Tel. 73467

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Menscher, Weiber, Frauenzimmer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen