Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Melissa ist die erste Frau, die ich in offiziellem Rahmen vorstelle"

Bachelorette Melissa und Daniel scheinen sich gut zu verstehen.
Bachelorette Melissa und Daniel scheinen sich gut zu verstehen. ©TVNOW
Die etwas anderen Homedates stehen an! In der nächsten Folge lernt Bachelorette Melissa die Familie von Vorarlberg-Kandidat Daniel H. kennen.
Bachelorette 2020: So stehen die Chancen für Daniel
Bachelorette 2020: Kandidat Daniel Häusle

Die Homedates sind bei den "Bachelorette"-Zuschauern immer besonders beliebt. Wegen Corona fallen die in diesem Jahr allerdings aus. Die Bachelorette lernt die Familien der Kandidaten auf Kreta kennen. Für den Vorarlberger Kandidaten Daniel H. ein besonderes Familien-Erlebnis.

"Natürlich ist es auch etwas Besonderes, dass sie Melissa kennenlernen können, weil sie die erste Frau ist, die ich in einem offiziellen Rahmen vorstelle. Ich freu mich richtig auf dieses Erlebnis. Es wird auf jeden Fall eine schöne Erfahrung für jeden von uns", ist sich der geborene Feldkircher sicher.

"Ich bin ein sehr familiärer Mensch und brauche den Rückhalt meiner Familie. Vor allem, wenn ich mich in so einer aufregenden Zeit befinde. Ich habe meine Eltern und meinen Bruder leider schon zu lange nicht mehr persönlich gesehen und dementsprechend groß ist die Vorfreude, dass ich einen Teil von ihnen bald wieder treffen kann." Auf Kreta dabei sei werden Daniels Bruder und Vater.

"Ein Zeichen beidseitigen Interesses"

Der Vorarlberger hat es unter die letzten vier Kandidaten geschafft - er selbst hätte damit allerdings nicht gerechnet: "Dass ich jetzt wirklich unter den letzten vier Kandidaten bin, ist schwer zu realisieren. Aber es ist eine Bestätigung, dass mich mein positives Gefühl nach den ersten gemeinsamen Momenten nicht getäuscht hat", ist sich der 25-Jährige sicher. "Es zeigt mir auch, dass Melissa dieses positive Gefühl teilt, weil es ein Zeichen beidseitigen Interesses ist. Wir haben jetzt eine weitere Möglichkeit uns noch besser kennenzulernen."

Video: Es gibt keine typischen Homedates mehr!

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Melissa ist die erste Frau, die ich in offiziellem Rahmen vorstelle"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen