Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Meistertitel für Jugendmannschaft der Mariners

Die Meistermannschaft der Lochau Mariners
Die Meistermannschaft der Lochau Mariners
Bregenz. Im alles entscheidenden Spiel der Vorarlberger Baseballjugendliga zwischen den Feldkirch Cardinals und den Lochau Mariners errang die Mannschaft von Coach Michael Mader einen nie gefährdeten 15 : 1 Erfolg. Somit sicherten sich die Mariners nach 2007 den zweiten Titel in der Vereinsgeschichte.

Schon im ersten Inning ließ die Verteidigung der Mariners keinen Run zu. Starting Pitcher Gregor Paterno verhinderte mit seinen guten Würfen, dass die ersten beiden Schlagleute der Cardinals die erste Base erreichten. Das dritte Out war ein sehenswertes “Caught Stealing” des Lochauer Innfields.
In der Offence des ersten Spielabschnittes konnten die Mariners scheinbar mühelos 5 Runs scoren, denn die Feldkircher Verteidigung fand sehr schwer in das Spiel.
Im zweiten Inning warf Gregor Paterno zwei Strike Outs und der Feldkircher Moritz Widemschek war durch ein geglücktes Pick Off zwischen Pitcher und 1st Baseman das dritte Out des Innings.
Im Angriff konnten die Lochau Mariners dann keinen Run scoren, da die Cardinals durch einen hohen Flyball von Lukas Wedam ein Doubleplay spielten.
Im dritten Inning übernahm auf Seiten der Lochauer Daniel Hotz das Pitching, der gleich mit drei hintereinander geworfenen Strike Outs jegliche Hoffnungen der Cardinals auf eine Wende des Spiels zunichte machte. Daraufhin setzten die Cardinals den hart werfenden Dominguez als Pitcher ein, der jedoch viele Walks warf. Die Mariners nützten diese Schwäche des Gegners gnadenlos aus und konnten erneut 5 Runs erzielen.
Im letzten Spielabschnitt gelang den Cardinals zwar der erste Run, doch Daniel Hotz warf wieder ein Strike Out und der Catcher der Mariners, Nicolas Wüstner glänzte mit zwei ?Caught Stealings?. In der Offence schlugen die Mariners durch Daniel Hotz und Daniel Ill zwei Basehits. Gekrönt wurde die gute Schlagleistung dann noch durch zwei Homeruns. Nicolas Wüstner und Alan Bayer schlugen den Ball jeweils weit über die Spielfeldbegrenzung.
Das LochauerTrainerteam Michael Mader und Thomas Eberle waren nach dem Spiel überrascht wie klar dieses Finale von den Mariners dominiert wurde, jedoch war beiden auch klar, dass der Gegner nicht seinen besten Tag erwischt hatte.
Wir gratulieren dem gesamten Team zu dem großartigen Erfolg und freuen uns schon auf die nächste Saison.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Meistertitel für Jugendmannschaft der Mariners
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen