Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Meine Gemeinde" vom Weltzeitungsverband ausgezeichnet

"Meine Gemeinde" wurde mit dem XMA Cross Media Award ausgezeichnet.
"Meine Gemeinde" wurde mit dem XMA Cross Media Award ausgezeichnet. ©Archiv

Die Gemeindeseiten von Vorarlberg Online (VOL) und den Vorarlberger Nachrichten (VN), auf denen Sie sich gerade befinden, wurden am Montag auf der Branchenmesse IFRA Expo 2010 in Hamburg mit einem XMA Cross Media Award ausgezeichnet. Der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) zeichnet mit diesem Preis Unternehmen aus, die eine breite Palette von Medienplattformen – Print, Online, Mobile, Video etc. – auf innovative Weise für die Bereitstellung von redaktionellem Content und Werbe-Inhalten nutzen. Dieses Jahr erhielten 13 Medienunternehmen weltweit diese Auszeichnung, darunter Beiträge aus Singapur, Spanien, Belgien, Indien, Deutschland – und eben Österreich.

“Wenn man über die Grenzen von Print hinaus denkt und handelt, bietet der lokale Markt Zeitungsverlagen ein enormes Umsatzpotenzial”, sagt Meinolf Ellers, Geschäftsführer der dpa-infocom, einem Unternehmen der deutschen Presseagentur (dpa). Ellers fungierte als Juror und leitet die “goLocal”-Initiative des Weltzeitungsverbands IFRA. “Die XMA Awards 2010 liefern beeindruckende Beispiele, wie Verlage weltweit beginnen, diese Chancen zu nutzen, indem sie den lokalen Kunden konsequent in den Mittelpunkt ihrer Crossmedia-Strategien stellen”, so Ellers.

Ansporn, sich zu verbessern
“Unsere engagierten Mitarbeiter aus Redaktion, Technik und Verkauf freuen sich sehr über die Anerkennung. Für uns ist die Auszeichnung weiterer Ansporn, noch besser aus den Vorarlberger Gemeinden zu berichten”, sagt Gerold Riedmann, der das crossmediale Projekt “Meine Gemeinde” für den Onlinedienst VOL und die VN leitet. Hunderte Gemeindereporter berichten für die Regionalausgaben der VN und die Gemeindeseiten von VOL aus den 96 Vorarlberger Kommunen. “Die wichtigsten Geschichten aus Meine Gemeinde erscheinen für unsere Leser redigiert und zusammengefasst in der wöchentlichen VN-Heimat, dem Printprodukt”, sagt Riedmann. An diesem Donnerstag wird das Auflagengebiet der VN-Heimat erstmals feingliedriger in 10 unterschiedlichen Regionen statt nur in die 4 Vorarlberger Bezirke aufgeteilt. “Wir haben im Printprodukt mehr Platz für Nachrichten aus der nächsten Nähe geschaffen – und freuen uns, dass auf den Gemeindeportalen im Internet unendlich Platz für journalistische Gemeindeberichterstattung, Diashows, Videos sowie Vereins- und Leserbeiträge ist”, so Projektleiter Riedmann. Im Vorarlberger Medienhaus freut man sich über die rege Beteiligung der Bürger: “Wir konnten in den vergangenen 12 Monaten eine Verdopplung der User-Beiträge verzeichnen, sei es von Vereinen, aber auch von engagierten Bürgern. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • "Meine Gemeinde" vom Weltzeitungsverband ausgezeichnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen