Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Meine, deine, unsere Tracht

Trachtentanz von 1955.
Trachtentanz von 1955. ©Schruns-Tschagguns Tourismus
Am Dienstag, den 16. Oktober, um 20 Uhr findet im Montafoner Heimatmuseum in Schruns die 17. Montafoner Trachtengespräche „Meine, deine, unsere Tracht.“ statt.

Eine globale Beziehungsgeschichte mit einem Vortrag von Dr. Theresia Anwander (vorarlbergmuseum).
Im Hinblick auf die lokaltypischen Bekleidungsweise und tradierten Tanz- und Musikdarbietungen eines Heimatabends stellt sich die Frage nach der Bedeutung von Tracht im globalen Kontext.

 

Gibt es so etwas wie eine globale Ornamentik? Eine weltweite Ästhetik? Und sind die Anlässe für das Tragen von Tracht nicht auch an globale Traditionen gebunden? Wo werden heute die Grundstoffe für die Herstellung der Trachten produziert? Im regionalen Umfeld oder in einer weltumspannenden Produktion, wie Modetextilien?

 

Dr. Theresia Anwander, Europäische Ethnologin und Textilkuratorin wirft im Rahmen der Trachtengespräche in ihrem Vortrag über „Meine, deine, unsere Tracht eine globale Beziehungsgeschichte“, neue Blicke auf gewohnte Vorstellungen.
www.montafoner-museen.at

 

Montafoner Museen • Heimatschutzverein Montafon
Kirchplatz 15 • A-6780 Schruns
T +43 (0)5556 74723 • M +43 (0)664 9617785

I www.montafoner-museen.at
FB www.facebook.com/montafoner.museen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Meine, deine, unsere Tracht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen