AA

Mein Auto: Michael Fehle

Gerne bewegt sich Michael Fehle mit seinem Mercedes auf Reisen.
Gerne bewegt sich Michael Fehle mit seinem Mercedes auf Reisen. ©fep
Auto von Michael Fehle

Das Fahren genießen

Götzis. Vor fünf Jahren erwarb Michael Fehle seinen Mercedes Benz 250 CE/8, Baujahr 1969 mit 150 PS aus Erstbesitz von Rom. “Als ich das Auto auf Bildern sah, gefiel es mir auf Anhieb so gut, dass ich mein Vertrauen in den Kauf über das Internet legte.” Nach einer getätigten Anzahlung wurden die Verträge gefaxt, und das Auto durch einen Mittelsmann überstellt. “Ich wurde nicht enttäuscht, denn der Oldtimer war genau in dem Zustand, wie man es mir beschrieben hatte.” Besonders an der Optik des Mercedes gefällt Michael Fehle “seine schöne Form und die Größe des zweitürigen Sportcoupes, welcher durch die tolle Farbkombination besticht”. Der Mercedes ist außen weiß und im Inneren mit blauem Kunstleder ausgestattet.

Innenausstattung

Der Radio ist im Originalzustand aus den 60er Jahren, welcher zwar funktionstüchtig, aber selten im Einsatz sei, “damit man das Fahrgeräusch gut hört”. Als Glücksbringer ziert oben beim Licht eine Zehn-Lire-Münze, welche Michael Fehle nach dem Kauf im Auto vorfand. Das Weihnachtsgeschenk seiner Tochter, nämlich ein “Wackel-Elvis” ist am Armaturenbrett befestigt, denn “der King gehört in jedes Auto”. Für einen Oldtimer sei der Mercedes ein recht zügiges Auto, und je nach Fahrstil liege der Verbrauch bei 16 Liter. Aber auch der Fahrkomfort sei unbeschreiblich: “Wir begeben uns mit dem Oldtimer gerne in den Urlaub nach Italien und genießen dabei das Fahren selbst, egal wann wir am Ziel ankommen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Mein Auto: Michael Fehle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen