Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrkampf-Elite trifft sich in Götzis

Publikumsliebling Roman Sebrle ist zum 14. Mal in Götzis am Start.
Publikumsliebling Roman Sebrle ist zum 14. Mal in Götzis am Start. ©VN/Stiplovsek
Kommendes Wochenende wird Götzis zum Mekka der Leichtathletikfans.
ÖLV-Trio mit unterschiedlichen Zielen

Götzis. (VN/Dominik Heinzle) Am letzten Mai-Wochenende wird es in Götzis wieder international: Die Weltelite des Mehrkampfs trifft sich am Samstag, 26., und Sonntag, 27. Mai, zum Hypo-Meeting im Möslestadion. Über 50 Athletinnen und Atlethen werden bei der 38. Auflage des Meetings um den Sieg kämpfen. Aber auch die Punkte werden in diesem Jahr im Fokus stehen, gilt es doch für viele Atlethen, das Limit für die Olympischen Spiele in London, zu erreichen. Mit dem Tschechen Roman Sebrle ist auch der beste Zehnkämpfer aller Zeiten in Götzis mit dabei. Nachdem der Publikumsliebling im letzten Jahr verletzungsbedingt seine Startzusage wieder zurückziehen musste, ist es 2012 bereits sein 14. Start in Götzis. Mit Dmitriy Karpov, dem Sieger von 2008, ist dem Hypo-Meeting eine weitere hochkarätige Verpflichtung gelungen.   

Österreichischer Aufputz

Mit Ivona Dadic ist erstmals seit fünf Jahren wieder eine österreichische Siebenkämpferin beim Hypo-Meeting am Start. Die 19-jährige Oberösterreicherin kann auf eine Bestleistung von 5455 Punkten verweisen: „Ich freue mich riesig auf mein erstes Antreten in Götzis – für eine Mehrkämpferin kann es nichts Größeres geben.“ Im Zehnkampf bewerben sich Roland Schwarzl (8102) und Dominik Distelberger im Mösle um einen Olympia-Startplatz. Bei den Frauen freut sich der sportliche Leiter Walter Weber über eine „Olympia-Besetzung“. Mit Vorjahrssiegerin Jessica Ennis (Gbr), der Russin Tatyana Chernova und Nataliya Dobrynska aus der Ukraine sind die aktuell stärksten Siebenkämpferinnen mit von der Partie. Zu den Stammgästen zählt das Deutsche Team mit Lilli Schwarzkopf, Julia Mächtig, Maren Schwerdtner und Claudia Rath.

Empfang in der Kulturbühne   

Bereits morgen, Freitag, 25. Mai, tritt die Leichtathlethik-Weltelite in Götzis auf. Ab 19 Uhr lädt die Marktgemeinde zum Empfang in die Kulturbühne AMBACH. Der öffentliche Empfang der Siebenkämpferinnen und Zehnkämpfer ist bei den Zusehern zur Tradition geworden.
Vorteilspreis mit VN-Abo

Für Spannung am Wochenende ist auf jeden Fall gesorgt. Und VN-Abonnenten können dieses legendäre Sportevent zum Vorteilspreis erleben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Mehrkampf-Elite trifft sich in Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen