AA

Mehr Sicherheit während der Bauarbeiten am Bahnhof

Michael Lautenschlager, Stickereieinkäuferin aus Senegal, Dietmar Haller (vl)
Michael Lautenschlager, Stickereieinkäuferin aus Senegal, Dietmar Haller (vl) ©Edith Rhomberg
Gemeinderat Haller macht sich vor Ort ein Bild über die neue Situation für Bahn- und Buspassagiere.
Bahnhof Lustenau

Lustenau. Nun ist es so weit. Schluss mit gefährlichen und illegalen Überquerungen der Zuggeleise. „Am 10. April kehrt mit der Eröffnung der Unterführung eine neue Ära der Sicherheit im Bereich Bahnhof Lustenau/Bahngasse ein“, sagt Mobilitätsgemeinderat Dietmar Haller. Darüber, ob und wie der geänderte Ablauf für die Bus- und Bahnfahrer funktioniert, macht er sich gleich am ersten Morgen vor Ort ein Bild. Mit dem Ergebnis ist er zufrieden, die Anschlüsse klappen.

Er und zahlreiche Lustenauer Bürger, besonders auch die entlang der Bahngasse wohnenden, forderten schon im Jahr 2005 eine Unterführung der Gleisanlagen in diesem Bereich. Dieses Ziel konnte nun im Zuge der Neuerrichtung des Bahnhofes erreicht werden. „Sehr viel Hartnäckigkeit und nicht weniger Geduld waren dafür erforderlich“, erläutert Haller die Situation vor Ort. Durch die Anbringung von Lärmschutzwänden bis zum Ende der Bahngasse wird außerdem die Lärmbelastung der Anwohner der gesamten Bahngasse deutlich minimiert, ist sich der Gemeinderat sicher.

Ersatzbahnsteige in Betrieb

Durch die im Gang befindlichen Baumaßnahmen und der damit erzwungenen Ersatzbahnsteige kommt es von 10. April bis zum Ende des Jahres zu Behinderungen in der Mobilitätskette. Haller bittet schon jetzt um Verständnis dafür bei den Fahrgästen. So müssen beispielsweise die Zugpassagiere von Bregenz kommend – ab 10. April bis Jahresende – am neuen nördlichen Ersatzbahnsteig aussteigen und durch die neue Unterführung bis zum derzeitigen Bushalteplatz laufen.

Ab 20. April bis 4. August wird der neue südliche Ersatzbahnsteig in Betrieb genommen. Dieser bedient die Züge in Richtung Bregenz vom Bushalteplatz aus, über kurzem Wege über das Verschubgeleis des OMV Tanklagers.

Ab dem 28.August bis Jahresende können die Busse sowohl vom nördlichen, als auch vom südlichen Bahnsteig, durch die Unterführung erreicht werden. Mit Ende der Gleisbauarbeiten im Jahr 2017 gibt es auch einen kurzen und sicheren Weg vom Bus zur Bahn.

Bauarbeiten gehen mit großem Tempo weiter

Die Gleisbauarbeiten beim Bahnhof Lustenau mit dem dazu gehörenden, überdachten Mittelbahnsteig und dem Aufenthaltsraum gehen in großem Tempo weiter. Sie werden bis zum Fahrplanwechsel im Dezember fertiggestellt sein. Die restlichen Bauarbeiten für den neuen Vorplatz samt Bushaltestellen, Park & Ride sowie die beidseitigen Radabstellanlagen werden im Jahr 2018 fertiggestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Mehr Sicherheit während der Bauarbeiten am Bahnhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen