Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehr Platz, aber zu wenig Personal

Justizchor unter Leitung von Hofrat Dr. Guntram Fischer mit Landtagspräsident Harald Sonderegger und weiteren Ehrengästen der Eröffnungsfeier der neuen Staatsanwaltschaft.
Justizchor unter Leitung von Hofrat Dr. Guntram Fischer mit Landtagspräsident Harald Sonderegger und weiteren Ehrengästen der Eröffnungsfeier der neuen Staatsanwaltschaft. ©Henning Heilmann
Staatsanwaltschaft Feldkirch in neuen Räumlichkeiten - Kritik an Personalmängeln
Neue Räume für die Staatsanwaltschaft

FELDKIRCH Die Staatsanwaltschaft Feldkirch hat feierlich ihre neuen Räumlichkeiten in der Wichnergasse bezogen. Vizekanzler Clemens Jabloner, der zu einer Eröffnungsrede erwartet wurde, konnte nicht teilnehmen. Auf dem Festakt mit zahlreichen Ehrengästen und Bischof Benno Elbs wurde trotz aller Freude auch Kritik an Personalmängeln laut.

Trotz aller Freude an den neuen Räumlichkeiten war der Wunsch nach erweitertem Personal hörbar. Einsparungen hätten zu einer prekären Personalsituation geführt. Zum Teil seien die Grenzen der Belastbarkeit erreicht. Für die 14 Staatsanwälte wurde der Wunsch nach zusätzlichen Kanzleikräften geäußert, damit sich weniger Akten anstauen.

Viele Ehrengäste

Am Festakt zur Einweihung der neuen Räumlichkeiten der Staatsanwaltschaft nahmen nahmen neben dem Leiter der Staatsanwaltschaft Feldkirch Hofrat Dr. Wilfried Siegele, die Leiterin der Oberstaatsanwaltschaft Innsbruck Brigitte Loderbauer und der Präsident des Oberlandesgerichtes Innsbruck Klaus Schröder teil, die Grußadressen ausrichteten. Des weiteren weilten Bürgermeister Wolfgang Matt, Tisis Ortsvorsteherin Gabriele Graf sowie Landtagspräsident Harald Sonderegger, Holger Mangesius vom Justizministerium und Oberstaatsanwalt Richard Freyschlag unter den Gästen der Eröffnungsfeier.

Personalmängel

Die Segnung der neuen Räume nahm der Bischof der Diözese Feldkirch Benno Elbs vor. In der Ansprache verwies er auf die entscheidende Aufgabe eines funktionierenden Rechts und dankte den Staatsanwälten für ihren persönlichen Einsatz. „Ein finanzielles Aushungern der Justiz schadet der Institution und dem Spirit of Freedom“, erklärte Elbs.

Moderne Räume

Die neuen Räume der Staatsanwaltschaft am Jahnplatz bieten auf 1.256 Quadratmetern zuzüglich Archivraum im 2. Untergeschoss einen modern ausgestatteten Arbeitsbereich. Auch für die Bevölkerung soll die neue Dienststelle jetzt adäquater eingerichtet sein. Musikalisch wurde der Festakt durch den Justizchor unter der Leitung von Hofrat Dr. Guntram Fischer umrahmt. Im Anschluss wurde zum feierlichen Empfang eingeladen. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Mehr Platz, aber zu wenig Personal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen