AA

Mehr Hochwassersicherheit

Bild: Im Sommer 2010 wird das gemeinsame Hochwasserschutzprojekt abgeschlossen.
Bild: Im Sommer 2010 wird das gemeinsame Hochwasserschutzprojekt abgeschlossen. ©Manfred Bauer

Feldkirch. Der “Wasserverband Ehbach, Nafla, Mühlbach” dem die Gemeinden, Meiningen, Feldkirch, Rankweil und Göfis angehören bemüht sich seit Jahren um den Hochwasserschutz in ihren Gemeinden. Der Bau des Gemeinschaftsprojektes “Hochwasserrückhaltefläche Nafla-Rüttenen”, wo die AGRAR die forstliche Begleitung übernommen hat, ist weit fortgeschritten.

Letzter Abschnitt

Im Frühjahr 2010 wird der letzte der drei Bauabschnitte des gesamten Bauvorhabens von 17,2 ha und einem Volumen von 424.000 m³ sowie Baukosten von rund zwei Millionen Euro begonnen. Mit dem Bau des dritten Beckens mit vier Haktaren Fläche wird im Frühjahr begonnen. Der zweite Bauabschnitt wurde kürzlich mit dem Setzen von rund 15.000 Birken, Spitzahorn, Schwarzerlen und Hainbuchen abgeschlossen. Bereits im Sommer des kommenden Jahres sollen dann die Arbeiten beendet und so ein bedeutender Schritt für die Verbesserung der Hochwassersicherheit in Gisingen, Brederis und Meiningen umgesetzt sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen