AA

Medaillenregen für Martina Galehr und Valentin Fürnschuß in Malta

Valentin Fürnschuss und Martina Galehr holten 6 Medaillen bei der Online Q Challenge nach Vorarlberg
Valentin Fürnschuss und Martina Galehr holten 6 Medaillen bei der Online Q Challenge nach Vorarlberg ©Karate Bregenz
Die zwei Sportler*innen mit Trisomie 21 holten bei den am 13.12. online durchgeführten "Q Challenge international Championships 2020" in den Kata Bewerben 6 Medaillen - 2x Gold, 2x Silber, 2x Bronze 
online 'Q Challenge international Championships 2020' für Martina Galehr und Valentin Fürnschuss
Q Challenge, Online Championships für Kampfsportarten in Malta

Die 22 jährige Martina Galehr aus Schruns sicherte sich Gold im Para Bewerb für “schwere Lernschwierigkeiten” vor ihrem 18 Jahre alten Teamkollegen Valentin Fürnschuss aus Lustenau. In der Para Kategorie “leichte und mittlere Lernschwierigkeiten” durfte sich hingegen Valentin über den Sieg freuen und verwies Martina auf den 2. Platz, gefolgt von Teilnehmenden aus England, Malta und der Slowakei.

Besonders erfreulich sind ihre 3. Plätze in den “regulären” Klassen: Hier zeigten sie nicht nur ihr großes Können, sondern bewiesen eindrücklich, dass man auch mit Besonderheiten mithalten und erfolgreich sein kann. 

“Ohne Handicap” ist eine Kooperation zwischen Jiu Jitsu – Budo Vorarlberg mit Karate Bregenz und dem Professional Karate Club Feldkirch für Menschen mit besonderen mentalen Bedürfnissen.

Wer das Projekt unterstützen möchte, kann die Spende sogar steuerlich absetzen

Platzierungen “Q Challenge”:

Para – Milde/Mittlere Lernschwierigkeiten: 

1. Martina Galehr, 2. Valentin Fürnschuss

Para – Schwere Lernschwierigkeiten: 

1. Fürnschuss, 2. Galehr

Kata 15 – 35 Jahre männlich:

3. Fürnschuss

Kata 13 – 35 Jahre weiblich: 

3. Galehr

Informationen: 

Eva Kathrein, www.karate-bregenz.at, Tel: 06601089901

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Medaillenregen für Martina Galehr und Valentin Fürnschuß in Malta
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen