AA

Medaillen und Rekorde für VAL BLU-Schwimmer bei ÖM

Erfolgreiche VAL BLU-Schwimmer
Erfolgreiche VAL BLU-Schwimmer ©SC VALBLU Bludenz
Graz (dk). Ausgezeichnet in Szene setzen konnte sich Jan Niedermayer vom SC VAL BLU Bludenz bei den 5. Int. Österr. Kurzbahn- (25m) Hallenstaatsmeisterschaften in Graz.
ÖM in Graz

Niedermayer eroberte drei Medaillen und beendete die heurige Schwimmsaison auf der Kurzbahn mit drei Vorarlberger Junioren- und drei Landesrekorden und war somit der erfolgreichste Vorarlberger Schwimmer dieser Meisterschaften.

Die vier Leistungsschwimmer Jan Niedermayer, Mathias Lisch, Moritz Messner sowie Katharina Cepicka qualifizierten sich für diese Meisterschaften und gingen für den SC VAL BLU Bludenz an den Start.

Insgesamt nahmen bei diesen Meisterschaften, welche in der Grazer Auster ausgetragen wurden, 365 Teilnehmer aus 76 Vereinen teil.

 

Drei Medaillen und Rekorde für Niedermayer

Jan Niedermayer (Jg.99) war einmal mehr eine Klasse für sich und behauptete sich in dem sehr stark besetzten Starterfeld.

In den Vorläufen, wo um die Juniorentitel gekämpft wurde, holte sich der SC VAL BLU-Athlet über 50m Brust in einem packenden Rennen den Vizemeistertitel. Über 100m sowie 200m Brust wurde er jeweils Dritter in der Juniorenklasse. Der 18-jährige Städtle-Schwimmer qualifizierte sich mit den Zeiten aus den Vorläufen in allen drei Bruststrecken für die A-Finalläufe am Nachmittag. Dort bewies Jan seine Wettkampfstärke und drückte nochmals in allen drei Distanzen seine Zeiten herunter. Die 50m Brust schwamm er in sensationellen 28,36 Sek. und verpasste um nur eine Zehntel eine Medaille in der Allg. Klasse. Die 100m Brust bewältige Jan in einer ausgezeichneten Zeit von 1:02,28min. und die 200m Brust in 2:18,74min, was jeweils der undankbare vierte Platz der Allg. Klasse bedeutete. Die geschwommenen Zeiten sind alle neue Vorarlberger Juniorenbestleistungen und zugleich Vlbg. Landesrekorde in der Allg. Klasse. Über 100m Lagen wurde Jan in der Wertung der Junioren Vierter.

 

Weitere Top Platzierungen

Mathias Lisch (Jg.98) reihte sich in der Juniorenklasse zwei Mal unter die Top-Ten und nahm über 100m sowie 200m Rücken am B-Finale teil. Über 100m Rücken schwamm er in der Klasse der Junioren auf Platz vier und über 200m Rücken auf Platz sechs. Leider verfehlte Mathias über 200m Distanz nur um Haaresbreite den Vlbg. Landesrekord.

Katharina Cepicka (Jg.01) konnte sich über 100m Freistil über eine neue persönliche Bestzeit freuen. Bei Moritz Messner (Jg.02) lief es leider nicht nach Plan, da er gesundheitlich etwas angeschlagen war. Graz war für die Städtle-Schwimmer auf alle Fälle eine Reise wert!

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Medaillen und Rekorde für VAL BLU-Schwimmer bei ÖM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen