AA

„Meckenbeuren und die griechische Gastfreundschaft“

Team per pedales besucht Meckenbeuren
Team per pedales besucht Meckenbeuren ©Johann Riedmann, Lauterach
Während ganz Vorarlberg unter der Gluthitze des Wetterhoch´s „Amelie“ stöhnte, fühlten sich die 15 Teammitglieder per pedales im kühlenden Fahrtwind auf ihrer Radtour von Bregenz nach Meckenbeuren sehr wohl. Voraussetzung, dass der Radtag am 7.

Juli 2015 ein Erfolg wird, war wohl dem hohen Wasserkonsum und der Rollerstrecke, die fast keine Höhenmeter aufwies, zuzuschreiben. Die begleitenden Vorfahrer, Johann Riedmann aus Lauterach und Hans Jörg Maurer aus Dornbirn, wählten nicht die vielbefahrene Seeuferstrecke von Lindau bis Gohren, sondern die entlang der Bahnlinie und der kleinen Dörfer. Glücklich in Meckenbeuren angekommen, empfing uns ein großartig aufwartendes junges Gastwirtspaar aus Griechenland in ihrer Taverne mit dem schönen Garten im Ortszentrum. Wieder einmal wurden wir an die liebliche griechische Gastfreundschaft und deren Spezialitäten erinnert. Einen Abstecher nach Tettnang gab´s noch zum Eis essen. Der Heimweg führte uns am Ravensburger-Spieleland vorbei zurück zum Bodensee.

Infos & Kontakt:

Helga Wüstner 6900 Bregenz, Im Wingat 8 / +43 676-756 9 620  helga.wuestner@vol.at/www.perpedales.at

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • „Meckenbeuren und die griechische Gastfreundschaft“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen