AA

"Mathe ist cool"

Mathe kann auch cool sein
Mathe kann auch cool sein ©Mariette Bösch
Mathe ist cool

Mathe macht glücklich lautete das Motto beim Besuch einer Gruppe von Studierenden und Lehrpersonen der Universität Innsbruck im Sonderpädagogischen Zentrum in Lustenau. Im Rahmen des Projektes “MATHE – Cool!” wurde Kindern und Jugendlichen die Mathematik von ihrer schönen und kreativen Seite gezeigt. Keine trockenen Rechenbeispiele standen dabei im Vordergrund, sondern unterhaltsame Denksportaufgaben, Bastelarbeiten und Spiele. Da staunten zum Beispiel die Schülerinnen und Schüler der Schule mit ihren Lehrpersonen, als ihnen ein Blatt Papier mit nur einer Seite (genannt Möbiusband) vorgeführt wurde. Noch größer wurde das Staunen, als sie beobachten konnten, wie durch zwei Schnitte mit einer Schere aus zwei zusammengeklebten Kreisen plötzlich ein Rechteck entstand.
Das Projekt “MATHE – Cool!” läuft an der Universität seit vier Jahren. Seit einem Jahr werden auch integrative Gruppen betreut.
Der Vormittag im Sonderpädagogischen Zentrum Lustenau war auf jeden Fall für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Alle Schüler, kleine und große, Kinder mit und ohne Behinderungen waren begeistert bei der Sache. Dazu Projektleiter Univ. Prof. Dr. Norbert Netzer: “Wir wollen mit diesem Besuch seitens der Universität ein Zeichen setzen und einen Beitrag zur Integration leisten. Unsere Studierenden gewinnen dabei als künftige Pädagogen wertvolle Erfahrungen. Für uns ist beeindruckend, mit welcher Freude die Kinder bei der Sache sind und was man an Anerkennung und Dankbarkeit zurückbekommt.”

Weitere Informationen und Fotos unter http://mathecool.uibk.ac.at/

Rotkreuzstraße 31,6890 Lustenau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • "Mathe ist cool"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen