AA

Masters starteten durch

34. Skirennwoche der Vorarlberger Masters.

Mellau-Damüls. Traumhaftes Wetter und beste Pistenverhältnisse im Skigebiet Mellau-Damüls ließen die 32. Masters-Skirennwoche für 150 Vorarlberger Seniorenskirennläufer(in-nen) einmal mehr zu einem tollen Erlebnis werden. Der Grundstein für die Masters-Rennkurse wurde bereits vor 34 Jahren gelegt. In den späten 70er-Jahren initiierten einige Vorarlberger Skipioniere die erste Trainingswoche in Schröcken.

Vor kurzem ging die 34. Masters-Skirennwoche mit einem Abschlussrennen auf der Rossstelle in Mellau zu Ende. „Aufgrund des unterschiedlichen Leistungsniveaus bieten wir ein sehr breites Spektrum an Trainingsmöglichkeiten”, betont Mastersreferent Johann Matt. „Den Rennläufern wird intensives Stangentraining geboten und die älteren Generationen haben die Möglichkeit unter der Leitung von Toptrainern ihre Technik zu verbessern”, so Matt.

Sehr hohen Stellenwert hat auch der gesellschaftliche Aspekt. „Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Hüttenabenden gehört genauso zur Rennwoche wie das Training”, betont Matt. „Wenngleich die Jahrgänge um 53 Jahre variieren – der jüngste Teilnehmer ist 30 und der älteste 83 Jahre alt – tut dies der guten Stimmung in unserer Skifamilie keinen Abbruch”, freut sich der Mastersreferent. Beim Abschlussrennen, ausgetragen auf der Rossstelle in Mellau, gingen Wolfgang Gasser und Conny Greber als Sieger hervor. Klassensiege erreichten Jodok Beer, Gustav Jenny, Manfred Greil, Aldo Gostner, Reinhard Hartmann, Konrad Bechter, Joe Moosbrugger, Bernhard Hager, Christian Moosbrugger, Marlies Berkmann, Andrea Beer und Katharina Hirschbühl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Masters starteten durch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen