AA

Masters startet mit der Qualifikation

©knobel

Am Samstag 16. Dezember beginnt das Turnier mit der Qualifikation. Mit dem Spiel des frisch gebackenen Futsal Unter-18-Landesmeister Austria Lustenau U-18 gegen SPG Großwalsertal wird die 26. Auflage eröffnet. Einen fixen Bestandteil in der Qualifikationsrunde haben mittlerweile die Junior-Teams. „Sie sind Feuer und Flamme für das Masters. Die jungen Kicker wollen sich präsentieren und in den Erwachsenenfußball reinschnuppern“, so Meusburger, der diese Idee als neue Zukunftsperspektive für das Masters sieht. Ein besonderer Auftritt gibt es für die ehemaligen Meistermacher Aaron Witwer, Noah Witwer, Alexander Macher, Christoph Müller, Dietmar Batlogg, Matthias Konzett und Johannes Winkler im Dress von FC Thüringen. Vor zwölf Jahren war diese glorreichen „Sieben“ im Meisterteam vom Eins von Thüringen mit dabei und spielen nun am Sonntag um 13 Uhr in Wolfurt für das 1b-Team der Walgauer nochmals auf dem Parkett. Sie dürfen sich wohl über viele Fans aus Thüringen freuen. Zum dritten Mal in Folge sind die sechs Erst- und Zweitplatzierten der sechs Qualigruppen schon für die Masters Vorrunde fix qualifiziert.

HALLENFUSSBALL

26. Sparkassen Hallenmasters 2023/2024, 16. Dezember 2023 bis 6. Jänner 2024

Veranstalter: Meusburger FC Wolfurt

Austragungsort: Hofsteighalle Wolfurt

Gesamtdotation: 12000 Euro

Qualifikation: In sechs Gruppen spielen die 1b/1c-Teams plus die U-18-Mannschaften einen eigenen Turnierdurchgang. Dreizehn Mannschaften steigen in die Vorrunde auf. NEU: Die sechs Gruppensieger und Gruppenzweiten der Qualfikation qualifizieren sich direkt für die Vorrunde.

Qualifikation, Gruppe 1 (Samstag, 16. Dezember 2023, 14 – 16 Uhr): SC Austria Lustenau U-18, SPG Großwalsertal 1b, RW Langen 1b, FC Sulzberg 1b, FC Rotenberg 1b

Qualifikation, Gruppe 2 (Samstag, 16. Dezember 2023, 16.30 – 18.30 Uhr): FC Dornbirn U-18, SC Tisis 1b, SV Frastanz 1b, SK Meiningen 1b, SPG Wolfurt/Kennelbach 1c

Qualifikation, Gruppe 3 (Samstag, 16. Dezember 2023, 19 – 21 Uhr): FC Lustenau U-18, SC Hatlerdorf 1b, SPG Mellau 1b, SV Ludesch 1b, SK Brederis 1b

Qualifikation, Gruppe 4 (Sonntag, 17. Dezember 2023, 13 bis 15 Uhr): FZM U-18, SPG Buch 1c, Austria Lustenau Juniors, FC Thüringen 1b, FC Au 1b

Qualifikation, Gruppe 5 (Sonntag, 17. Dezemer 2023, 15.30 bis 17.30 Uhr): SPG Höchst/Gaißau U-18, Admira Dornbirn Juniors, FC Lustenau 1c, BW Feldkirch 1b, SW Bregenz 1b

Qualifikation, Gruppe 6 (Sonntag, 17. Dezember 2023, 18 bis 20 Uhr): SC Mühlebach U-18, FC Lauterach 1c, FC Nenzing 1b, Viktoria Bregenz 1b, SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b

Masters Vorrunde

In acht Gruppen werden vom 18. Dezember bis 26. Dezember die Teilnehmer für das Masters-Aufstiegsturnier (ab 27. Dezember) ausgespielt. Acht Aufsteiger kommen ins große Masters.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hallenmasters Wolfurt
  • Sulzberg
  • Masters startet mit der Qualifikation