Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Masterplan für die Dorfmitte

Das Ortszentrum in Weiler soll aufgewertet werden.
Das Ortszentrum in Weiler soll aufgewertet werden. ©Helmut Welte
„Wir müssen die Richtung, in die wir gehen wollen, beschließen. Allerdings gilt es auch in entsprechendem Rahmen die finanziell angespannte Situation der Gemeinde zu berücksichtigen“, so Bürgermeister Dietmar Summer und stellt den Antrag.
Dorfmitte

„Die Gemeindevertretung beschließt, dass die Vorhaben Aufstockung Volksschule, Adaptierung alte Volksschule als Kindergarten, Dorfmitte und Gemeindehaus gemäß dem vorliegenden Masterplan durchgeführt werden sollen“; was mit 15:2 Stimmen in der Gemeindevertretung mehrheitlich angenommen wurde.

Projektumsetzung im Anschluss an den Umbau der Volksschule

Das Projekt  Dorfmitte, soll so Bürgermeister Dietmar Summer als nächstes im Anschluss an den Umbau bzw. Sanierung der Volksschule und die Adaptierung der alten Volksschule als
Kindergarten erfolgen.
Beim diesem Projekt, bei dem die Gemeinde nur begleitend und nicht als Investor auftritt, sind eine Bank, Arztpraxen, ein Lebensmittelgeschäft zur langfristigen Erhaltung der Nahversorgung und ein Tagescafe vorgesehen. Hier hat es bereits erste Gespräche mit Firmen, die sich im Weiler Ortszentrum, neben dem sogenannten Hirschen Block ansiedeln möchten gegeben. „ Es gibt einige Interessenten die sich hier ansiedeln möchten. Derzeit sind wir damit beschäftigt intensive Gespräche in diese Richtung zu führen“, so Bürgermeister Summer der genauso wie die Interessenten großes Interesse daran zeigt das es zügig weitergeht.
Durch eine Übersiedelung des Gemeindearztes in die Dorfmitte, würde das im Besitzt der Kommune stehende Arzthaus frei und eventuell  Verwendung als Gemeindeamt finden.
„Dadurch würden die Räume des jetzigen Gemeindeamtes für anderweitige
Angelegenheiten wie Vereinsräume, Mittagstisch usw. frei“, so Summer weiter der als realistisches Ziel die Umsetzung des Masterplanes mit Abschluss 2015 sieht.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Masterplan für die Dorfmitte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen