AA

Massenpanik in der Manchester Arena: Verzweifelte Eltern suchen ihre Kinder

Diese Kinder werden nach der Massenpanik in der Manchester Arena vermisst.
Diese Kinder werden nach der Massenpanik in der Manchester Arena vermisst. ©Twitter
Auf den Sozialen Netzwerken verteilten sich die Bilder in Windeseile. Verzweifelte Eltern suchen - nach mindestens einer Explosion mit zahlreichen Toten beim Ariana Grande-Konzert in Manchester - ihre Kinder.

Bitte teilen und “retweeten”: Mit diesem Aufruf posteten Eltern, Angehörige und Freunde die Bilder von Kindern, die nach dem Konzert von Ariana Grande in Manchester vermisst wurden.

»adrianna on Twitter PLEASE RETWEET. THESE PEOPLE HAVE NOT BEEN IN CONTACT WITH FAMILY AND ARE AT THE MANCHESTER ARENA #PrayForManchester #ManchesterArena«

Massenpanik in der Manchester Arena

Ersten Informationen zufolge gab es bei einem Konzert von Popstar Ariana Grande im britischen Manchester mindestens eine Explosion, verschiedene unbestätigte Quellen berichteten sogar von mehreren. Die Konzertbesucher flüchteten aus der Halle, eine Massenpanik war die Folge. Viele Kinder und Jugendliche sollen die Veranstaltung besucht haben, eine unbekannte Zahl von ihnen wird vermisst. Via Twitter und Facebook starteten die Angehörigen noch in der Nacht verschiedene Aufrufe um die Netzgemeinde bei der Suche um Hilfe zu bitten.

»nina on Twitter RT TO SPREAD THE WORD THESE ARE A FEW PEOPLE WHO HAVE BEEN MISSING AFTER THE #ManchesterArena INCIDENT, PLEASE DO THE SAME AND SPREAD IT«

Polizei schließt Terror-Anschlag nicht aus

Wie die Polizei noch in der Nacht von Montag auf Dienstag bestätigte, musste von mindestens 19 Toten und Dutzenden Verletzten ausgegangen werden. Die britische Polizei behandelt die Explosion in einer Konzerthalle in Manchester als möglichen Terroranschlag. Das teilten die Behörden der nordenglischen Großstadt in der Nacht auf Dienstag auf Twitter (@GMPolice) mit. Die Polizei rief die Bevölkerung auf, die Umgebung der Halle zu meiden. Die Bahngesellschaft Northern Railway teilte mit, dass der Zugverkehr zum Bahnhof Victoria in Manchester vorübergehend eingestellt sei.

»e(art)h girl on Twitter MANCHESTER – PLEASE DO NOT STOP RETWEETING UNTIL ALL OF THEM HAVE BEEN FOUND, DONT GIVE UP Die Manchester Arena ist ihrer Website zufolge die größte geschlossene Arena Europas und fasst 21.000 Menschen.(Quelle: Red.mit Material der APA und Twitter) Ruby Dalvina on Twitter My Thoughts & Prayers Are With Everyone Who Was Affected Tonight And RIP To The Innocent People Who Lost Their Lives #ManchesterArena Video: Konzertbesucher flüchten aus der Manchester Arena«
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Massenpanik in der Manchester Arena: Verzweifelte Eltern suchen ihre Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen