AA

Maschinenbauer Kräutler baut Stammsitz in Götzis aus

©Klaus Hartinger/Themenbild
Im rund 300 Quadratmeter großen Erweiterungsbau soll vor allem die Schlosserei untergebracht werden, dazu kommen neu überdachte Lagerflächen. Die Investitionssumme beträgt rund 400.000 Euro.

Das Maschinenbau- und Automatisationsunternehmen Kräutler KG beabsichtigt die Erweiterung des Stammsitzes in Götzis. Wie der geschäftsführende Gesellschafter Gerhard Summer im Gespräch mit der Wirtschaftspresseagentur.com erklärte, plane Kräutler den Zubau einer rund 300 Quadratmeter großen Produktionshalle sowie einer überdachten Lagerfläche. Derzeit seien die Behördenverfahren am Laufen. Mit einem Baubeginn rechnet Summer bestenfalls im Sommer 2018. Die Fertigstellung sei für den Jahreswechsel 2018/19 geplant. Das Investitionsvolumen belaufe sich auf rund 400.000 Euro.

Im von Architekt Andreas Seewald geplanten Erweiterungsbau untergebracht werde insbesondere der Schlosserei-Bereich. Dazu komme teilweise das Rohmateriallager. Summer begründet den Neubau mit dem stark gestiegenen Platzbedarf. Gegenwärtig beschäftigt das Unternehmen vier Mitarbeiter. Im Rahmen der Erweiterung soll der Personalstand aufgestockt werden.

Jahresumsatz von 1,2 Millionen Euro

Die Wurzeln der Kräutler KG reichen rund 30 Jahre zurück. Das Unternehmen entwickelt und produziert sowie repariert und serviciert insbesondere Maschinen und Anlagen für die Lebensmittelbranche. Die allermeisten Kunden stammen aus der Schweiz und Liechtenstein, sagte Summer. Auf Vorarlberg würde ein vergleichsweise kleiner Anteil des Geschäftes entfallen. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte das im Eigentum von Andreas Leth und Gerhard Summer stehende Unternehmen einen Umsatz von rund 1,2 Millionen Euro.

(WPA/gübi)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Maschinenbauer Kräutler baut Stammsitz in Götzis aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen