Martinspark: Warum neun Zimmer nicht verfügbar sind

Neun Zimmer werden derzeit renoviert.
Neun Zimmer werden derzeit renoviert. ©Vienna House, Serra
Mirjam Mayer (VOL.AT) mirjam.mayer@russmedia.com
Hotel Martinspark in Dornbirn: Warum im Hotel derzeit einige Zimmer nicht vergeben werden.

Das Vienna House Martinspark in Dornbirn kann derzeit neun Zimmer nicht vergeben.

©handout/ Martinspark

Einige Zimmer würden derzeit renoviert, sie seien aber fast fertig, hieß es auf VOL.AT-Nachfrage aus dem Hotel. Die Freigabe der Appartements für Gäste verzögert sich nun, wie General Manager Uwe Schaaf gegenüber VOL.AT bestätigt.

Ein Zimmer im Hotel Martinspark. Symbolbild: Serra

Bauvorhaben verzögert

Grund dafür ist aber nicht - wie es aus der Gerüchteküche heißt - etwa eine fehlende Frei- oder Abnahme vonseiten der Bezirkshauptmannschaft, sondern die aktuelle Situation in der Baubranche. Hier müsse man nur bei anderen Unternehmern nachfragen, die derzeit ein Bauvorhaben hätten, hält Schaaf fest.

©tAlexandra Serra

"Wir werden nicht fertig"

Durch die Situation mit den Handwerkern und die Verfügbarkeit des Materials verzögere sich die Fertigstellung – wie in anderen Branchen auch. "Wir werden nicht fertig, das ist das Problem", gibt der General Manager zu verstehen. Davon gehe die Welt aber nicht unter. Das Hotel zählt immerhin insgesamt 98 Zimmer und Suiten.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Martinspark: Warum neun Zimmer nicht verfügbar sind
  • Für den Inhalt der obenstehenden fremden Nachrichtenbeiträge ist ausschließlich der Medieninhaber von VN.AT (oder NEUE.AT) verantwortlich.