Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Martinsfeiern im Klostertal

Martinsfeier in Wald a. A.
Martinsfeier in Wald a. A. ©Doris Burtscher
Martinsfeier in Wald a. A.

Von Braz bis Klösterle wurde am Namenstag des Heiligen Martin Martinsfeiern mit Laternenumzügen gestaltet.

Klostertal. Am Namenstag des Heiligen Martin werden traditionsgemäß Martinsfeiern mit Laternenumzügen gestaltet. Dies geschah auch im Klostertal. In Außerbraz wurden die Kinder am späteren Nachmittag mit Schattenspiel und diversen anderen Spielen im Turnsaal unterhalten. Bei Einbruch der Dunkelheit spielten die Kindergartenkinder den Gästen ein kleines Theater vor. Mit Liedern, Gedichten und einer gemeinsamen Jause wurde das Laternenfest abgeschlossen. Stolz trugen die Kinder ihre farbenprächtigen Laternen aus Klatschtechnik nach Hause. In Innerbraz erfreuten die Kinder schon am Vormittag die Bewohner des Haus Klostertal und die Kinder der Spielgruppe mit ihren Liedern und Gedichten.
Laternenzug
Am Abend trugen sie ihre selbst gestalteten Laternen mit Stolz beim Laternenzug und erfreuten die Gäste an vier Stationen mit ihren Liedern und Gedichten. In der Aula der Klostertalhalle sorgten die Eltern und Kindergartenpädagogen für das leibliche Wohl. Der Kindergarten Dalaas feierte das Martinsfest mit Spielen, Gedichten und Dias aus dem Leben des Heiligen Martin im Kristbergsaal. Mit ihren Laternen zogen sie dann zum Schulplatz, wo reichlich für Hunger und Durst gesorgt war. Auch in Klösterle rückten die Kindergartenpädagogen und Kinder den Heiligen Martin in die Mitte und feierten den Namenstag des hilfsbereiten Mannes mit Liedern, Gedichten und toll gestalteten Laternen in der Pfarrkirche in Klösterle.
Besonderes Martinsfest
Für ein besonderes Martinsfest entschieden sich die Kindergartenpädagogen des Kindergarten Wald. Vom Schulplatz aus zogen sie mit den Kindern und Gästen durch ein Waldstück zu einer Wiese. Mit Liedern stimmten sie sich auf das Fest ein. Die Legende des Heiligen Martin stand in diesem Jahr im Mittelpunkt und so wurde diese nachgespielt. Groß wurden die Augen der Kinder als Philipp Berthold in Gestalt des Heiligen Martin hoch zu Ross aus dem Wald ritt. Da wurde die Legende noch lebendiger und die Kinder horchten noch aufmerksamer der Geschichte zu. Im Anschluss ging es wieder zurück zum Schulplatz, wo man sich mit Keksen, Brötchen und warmen Getränken erwärmen konnte. DOB

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Martinsfeiern im Klostertal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen