Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Martin Schneider wird neuer Coach in Hard

©VMH
Die Nachfolge für den per Saisonende scheidenden Trainer Dominik Visintainer ist geklärt.

Martin Schneider übernimmt ab Sommer 2019 den ehemaligen RLW-Dauerbrenner aus der Bodenseegemeinde. Der 49-jährige gebürtge Sulner, zur Zeit Akademie Unter 15 Coach, stand bei den Verantwortlichen auf der Wunschliste. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und den Wiedereinstieg im Erwachsenenfußball. Hard ist eine gute Adresse im Amateurfußball, das Umfeld und die Infrastruktur passt und der Klub hat viel Tradition. Mit der Mischung Routiniers und jungen Talenten zu arbeiten liegt mir am Herzen und ich will in Hard wieder für eine neue Aufbruchsstimmung mit sportlichen Erfolgen sorgen“, so Martin Schneider. Der 49-Jährige schnürte schon in der Saison 1997 ein Jahr lang unter Trainer Alfons Dobler die Schuhe für Hard. Mit dreizehn Spielern, davon zehn Eigenbaus, hat der Klub für die kommende Saison verlängert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hard
  • Martin Schneider wird neuer Coach in Hard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen