Marrero/Verdasco holen Doppel-Titel bei ATP-Finale

Wieder spanischer Sieg
Wieder spanischer Sieg
Die Spanier David Marrero und Fernando Verdasco haben am Montagabend den Doppel-Titel beim Tennis-ATP-World-Tour-Finale geholt. Das als Nummer sechs gesetzte Duo behielt gegen die topgesetzten US-Brüder Bob und Mike Bryan in London mit 7:5,6:7(3),10:7 die Oberhand. Marrero/Verdasco traten damit in die Fußstapfen ihrer Landsleute Marcel Granollers/Marc Lopez, die das Finale 2012 gewonnen hatten.


Damit haben es der Österreicher Alexander Peya und sein brasilianischer Partner Bruno Soares beim Tour-Finale als einziges Doppel geschafft, den Siegern eine Niederlage zuzufügen. Sie hatten sich im letzten Gruppenspiel mit 6:3,7:5 durchgesetzt, zogen allerdings im Halbfinale gegen die Bryans hauchdünn den Kürzeren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Marrero/Verdasco holen Doppel-Titel bei ATP-Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen